"Halbfettstufe" oder "Rahmstufe"

Wie fett ist Käse wirklich?

Etiketten von Käsesorten richtig zu verstehen, ist für jeden Verbraucher eine Plage. Da heißt es dann "Halbfettstufe" oder "Rahmstufe" – auf einer anderen Käse-Packung steht "45% Fett i. Tr." Meist lässt sich zwar erraten, ob es sich um einen eher fetten oder mageren Käse handelt – das Detailwissen fehlt jedoch. Dabei gibt es präzise Definitionen für diese geheimnisvollen Käse-Codes.

Käse_87734381.jpg
Frischkäse oder Schnittkäse – wo steckt mehr Fett drin?
© iStock.com/Roman_Makedonsky

Käse ist ein gesundes, aromatisches Lebensmittel, doch er enthält auch viel Fett. Für viele Menschen ist es schwierig, die verschiedenen Deklarationen zum Fettgehalt des Käses auf der Verpackung richtig zu deuten. Verschafft man sich einen Überblick über die Fettstufen und die Maßeinheiten für den Fettgehalt im Käse, so eröffnet sich eine neue Welt.

Fett in der Trockenmasse – Richtwert zum Käse-Fettgehalt

Die Abkürzung Fett i. Tr. steht für den Fettgehalt des Käses in der Trockenmasse und bezieht sich immer auf hundert Gramm. Diese Bezeichnung gibt an, wie viel Fett im Käse enthalten ist, nachdem ihm das Wasser entzogen wurde. Der absolute Fettgehalt ist demnach automatisch niedriger, als der in der Trockenmasse des Käses.

Den exakten Fettgehalt von Käse kann man ermitteln, indem die Fett i. Tr. -Angabe mit folgenden Werten multipliziert wird:

  •     mit 0,3 bei Frischkäse
  •     mit 0,5 bei Weichkäse
  •     mit 0,6 bei Schnittkäse
  •     mit 0,7 bei Hartkäse

Es gibt acht verschiedene Fettstufen

Neben diesen Möglichkeiten den Fettgehalt auf der Verpackung zu deklarieren, gibt es für Käse die Einstufung in acht verschiedene Fettstufen, die sich auf den Fettgehalt in der Trockenmasse (Fett i. Tr.) beziehen. Wenn eine dieser Fettgehaltsstufen auf der Verpackung steht, muss keine Zahlenangabe zum Fettgehalt gemacht werden – denn jede einzelne Stufe bezieht sich auf einen bestimmten Fettgehalt (Fett i. Tr.):

  •     Doppelrahmstufe: 60 bis 87 Prozent Fett i. Tr.
  •     Rahmstufe: mindestens 50 Prozent Fett i. Tr.
  •     Vollfettstufe: mindestens 45 Prozent Fett i. Tr.
  •     Fettstufe: mindestens 40 Prozent Fett i. Tr.
  •     Dreiviertelfettstufe: mindestens 30 Prozent Fett i. Tr.
  •     Halbfettstufe: mindestens 20 Prozent Fett i. Tr.
  •     Viertelfettstufe: mindestens 10 Prozent Fett i. Tr.
  •     Magerstufe: unter 10 Prozent Fett i. Tr.
Gesunde Ernährung
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Purinarme oder -freie Lebensmittel
Gesunde Ernährung

Sind die Harnsäurewerte erhöht, zum Beispiel bei Gicht, sollte auf purinarme Kost geachtet werden. Doch in welchen Lebensmitteln stecken keine oder nur wenige Purine? Eine Liste gut geeigneter Lebensmittel... mehr...

Das Who is Who der Ungeziefer im Haus
Gesunde Ernährung

Auf einen Blick: Lebensmittelmotte, Milbe, Bettwanze, Silberfischchen & Co. mehr...

Powermineral Magnesium: Diese Lebensmittel beugen einem Mangel vor
Mineralstoff für Muskeln und Knochen

Magnesiumreiche Lebensmittel können zum Beispiel Muskelkrämpfe verhindern. Hier erfahren Sie mehr! mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.