Diät-Tipps

Kalorienarme Fast-Food-Alternativen

Fast-Food ist lecker. Häufig stecken die schnellen Mahlzeiten jedoch voller Fett und somit Energie. Mit ein bisschen Know-how lassen sich reichlich Kalorien einsparen.

Kalorienarme Fastfood-Alternativen
Es muss nicht immer Fast Food sein
©iStock.com/badmanproduction

Ein klassischer Hamburger, bestehend aus zwei Brötchenhälften, einer Hackfleischbulette und etwas Gemüse, ist von Haus aus fett- und kalorienarm. Erst Käse und Mayonnaise verleihen ihm unnötige Kalorien aus Fett. In vielen großen und kleineren Ketten werden die Hamburger jedoch auf Wunsch ohne Käse und mit Ketchup statt Mayonnaise gemacht und bringen dann relativ magere zehn Gramm Fett auf die Küchenwaage.

Auch Freunde der Fischburger müssen nicht auf ihre Leibspeise verzichten. Fisch enthält viel Eiweiß und wertvolle Fettsäuren und ist zumeist gut zur Figur. Eine Ausnahme sind panierte Fischprodukte. So lecker eine Panade auch sein mag, so wenig kalorienarm ist sie. Häufig lässt sich auch durch die Wahl der Soße einiges an Fett einsparen. Statt Remoulade und Cocktailsoße lieber Tomaten- oder Senfsoßen wählen oder dem Fisch mit etwas Meerrettich einheizen.

33 kalorienarme Lebensmittel: Gesundes Essen, das satt macht!

Sandwiches, Wraps und Bagels

Sandwiches, Wraps und Bagels sind relativ kalorienarm. Sie bringen je nach Zusammenstellung gerade einmal 200 bis 300 Kalorien und bescheidene acht Gramm Fett auf die Waage. In Schnellrestaurants, in denen man sich sein Sandwich selber zusammenstellen kann, hält man sich am besten an dunkles Brot aus Vollkornmehl. Im Falle der Bagels und des Wraps kommt man um Weizen- oder Hefebrot nicht herum, den Unterschied macht hier vor allem der Belag. Wenig Fett und viel Proteine bringen Hähnchen- oder Putenbruststreifen, Schinken, Beef und fettarmer Frischkäse. Bei Salat, Tomaten und Gurken kann man richtig zuschlagen, denn sie verwandeln Sandwich und Co. in gesunde Vitaminspender.

Kalorienarm essen beim Lieblingsitaliener

Wer die Mittagspausen am liebsten beim Italiener verbringt und keinen Bärenhunger mitbringt, bestellt am besten einen Salat mit Hühnchenbrust, Feta oder Thunfisch. Aber auch die beliebten Teigwaren muss sich keiner verkneifen, solange man fettreiche Pastagerichte und Pizzavarianten meidet. Nudelgerichte lässt man sich mit feuriger oder milder Tomatensoße, Hühnchenbrust, Rindfleischstreifen oder gedünstetem Fisch schmecken – das ist im Gegensatz zur beliebten Carbonara eher kalorienarm. Pizza verträgt sich am besten mit der schlanken Linie, wenn sie mit reichlich Gemüse, magerem Kochschinken oder Thunfisch belegt ist. Auf den Käse am besten verzichten, denn der liefert den größten Teil des Fettes.

Top 5 der Sportarten mit dem höchsten Kalorienverbrauch

Lifeline/Wochit

An der Pommesbude

Schnell und preiswert wird man an der Pommesbude satt. Leider aber selten kalorienarm. Die meisten Menüs hier haben es besonders in sich. Hungrig bleiben muss dennoch keiner. Die erste Wahl für schnelle Esser ist Grillhühnchen. Lässt man die Haut liegen, besitzt es nur noch akzeptable zwölf Gramm Fett. Als Beilage eignet sich Kartoffelsalat mit Joghurt. Gibt es den nicht, sind auch Bratkartoffeln ok. Sie sind aufgrund der geringeren Oberfläche weniger mit Fett vollgesogen als etwa Pommes, schmecken jedoch nicht weniger gut. Die Currywurst inklusive Ketchup schlägt mit 520 Kalorien und stolzen 33 Gramm Fett zu Buche und sollte daher so selten wie möglich auf dem Teller landen.

Lust auf asiatische Küche

In den meisten Ländern Asiens wird vitaminreich, fett- und kalorienarm gekocht. Die Mahlzeiten besitzen zumeist einen hohen Gemüseanteil und enthalten Gewürze, die Heißhungerattacken vorbeugen. Gemieden werden sollten lediglich im Bierteig ausgebackene oder panierte Fleisch- und Fischgerichte sowie Gerichte mit Erdnusssoße, die reichlich Fett mit sich bringt. Nicht viel weniger cremig, dafür überraschend kalorienarm ist die Kokosnusssoße. Übrigens können gerade in der indischen Küche dank Tofu, Linsen und Kichererbsen auch Vegetarier lecker, fettarm und vor allem proteinreich schlemmen.

Snacks zum Abnehmen
Abnehmen & Diät
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Haferflocken-Diät: Gesund und einfach abnehmen
Mit Tagesplan und Rezept

Haferflocken bieten alles, was der Körper braucht, um gesund abzunehmen mehr...

Die besten Tipps zum Abnehmen und gegen Heißhunger
Abnehmen & Diät

Der Kampf gegen die Pfunde ist ein langer Weg: So meistern Sie ihn! mehr...

Eiweißbrot: Wie gesund ist es wirklich?
Schlankmacher oder Kalorienbombe?

Eiweißbrot soll satt machen und gleichzeitig beim Abnehmen helfen. Lifeline hat nachgefragt mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.