Luxus für Körper und Seele

Badezusätze: Badeschaum, Badeperlen & Co.

Die römische Kaiserin Poppea, so die Legende, badete in Eselsmilch. Auf solch eine ausgefallene Essenz müssen Frauen heute verzichten. Dafür finden sie in den Regalen der Parfümerien eine derartige Auswahl an Zusätzen, dass selbst die alten badefreudigen Römer vor Neid erblasst wären. Die Öle und Perlen sind zwar oft kostspielig, doch lässt ihr Duft den Alltag leichter vergessen.

Badezusatz-mit-einem-Hauch-von-Luxus-105683302.jpg
Badezusätze bringen Luxus ins Bad
Getty Images/iStockphoto

Zusätze heute auf Hauttypen abgestimmt

Das Schaumbad aus dem Supermarkt, in den Wirtschaftswunderjahren der Inbegriff von Dekadenz, ist heute das Aschenbrödel der Badekosmetik. Fast alle großen Kosmetikfirmen runden ihre Produktpalette mit Badeserien ab. Darunter gibt es einige, die speziell auf verschiedene abgestimmt sind. Naturkosmetik-Hersteller bieten eine Fülle pflegender, duftender Essenzen aus kontrolliertem Anbau. Reichhaltige Badelinien mit ausgefallenen Frucht- und klassischen Blütendüften sind traditionell im Sortiment englischer Kosmetikfirmen vertreten.

Geschenkidee für Wannenfreunde: Badeperlen

Großmamas gutes altes Badesalz - zart pastellfarbene Kristalle mit leicht morbidem Lavendel- oder Maiglöckchenduft im luftdicht schließenden Glasflakon - entzückt Nostalgiker. Die moderne Variante dazu sind buntschimmernde Perlen, die ins Badewasser geworfen werden, wo sie sprudeln, bis ihre Außenhaut aufgeweicht ist und sie ihren duftenden, pflegenden Inhalt von sich geben. Eine witzige Geschenkidee für Badefreunde, die schon einen Wannenstöpsel mit schwimmendem Alligator haben und eine aufblasbare Südseeinsel für das Pina Colada-Glas besitzen.

Die Zeiten der Nasszelle sind vorüber

Das Angebot an Badezimmer- Accessoires hat sich in den letzten Jahren enorm erweitert. Die Zeiten der Nasszelle sind endgültig vorüber; das Bad ist zum Lebensraum geworden und spiegelt Geschmack und Lebensstil seiner Bewohner wider. Obwohl Düfte immer kurzlebiger werden, sind die prestigeträchtigen Badelinien mit ihrer Áura zeitloser Elegnaz zu den ganz großen klassischen Parfums nach wie vor ein Inbegriff von Luxus: Wertvolle Ingredienzen machen diese Produkte kostspielig. Doch bescheren sie Wonnestunden in der Wanne , die Haut und Seele pflegen.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2009

Artikel zum Weiterlesen
Entspannungstechniken im Überblick
Wellness

Meditation, Tai Chi, Biofeedback: Welche Entspannungstechnik passt zu Ihnen? mehr...

Sauna – so gesund ist Schwitzen
Wellness

Ein Besuch in der Sauna entspannt nicht nur, sondern hat zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper! mehr...

Baden in der Wanne – so gehts richtig
Fehler vermeiden

Wie ein Schaumbad nicht zur Belastung für den Kreislauf wird mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stress: Stehen Sie unter Spannung?

Stress wird gefährlich, wenn der Ausgleich fehlt. Zeigen Sie schon Symptome?

weiter...

Zum Seitenanfang