Schonendes Lifting

Mesotherapie: Komplementärmedizin zur Faltenbehandlung

Qualitätssiegel Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft

Falten sind ein natürliches Zeichen der Hautalterung. Zur Faltenbehandlung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer sich kein Botox oder Hyaluronsäure spritzen lassen möchte, kann das schonende Verfahren der Mesotherapie zum Lifting nutzen.

Frau lässt Mesotherapie
© Getty Images/anatoliy_gleb

Lässt die Spannkraft der Haut nach, entwickeln sich Falten, die mit der Zeit immer sichtbarer werden. Viele Menschen schrecken vor einer Behandlung mit dem Nervengift Botox zurück und wünschen sich eine sanftere Methode, um Falten abzumildern. In diesen Fällen kann die Mesotherapie aus dem Bereich der Komplementärmedizin infrage kommen.

Artikelinhalte im Überblick:

Faltenbehandlung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Was ist die Mesotherapie?

Die Mesotherapie wurde bereits in den 1950er Jahren vom französischen Arzt Michel Pistor entwickelt. In Deutschland setzt sie sich zunehmend als beliebter Trend zur Faltenbehandlung durch. In der Anwendung ist das Verfahren sehr einfach: Eine individuell zusammengestellte, niedrig dosierte Wirkstoffkombination aus Hyaluronsäure, Vitaminen, Mineralstoffen und Homöopathika wird mithilfe von Akupunktur gleichmäßig unter die Haut gespritzt. Zusammen mit der physikalischen Kraft durch die Nadeln sollen sich die Wirkstoffe am gewünschten Wirkort entfalten – mit dem Ziel, Prozesse zur Reparatur und Regeneration des Körpers zu verbessern. Die Mesotherapie soll Abwehrkräfte anregen, die Durchblutung fördern und die Sauerstoffversorgung des Gewebes steigern.

Es gibt verschiedene Arten der Mesotherapie:

  • Mesolift mit Hyaluron: Faltenbehandlung mit niedrig dosierter Hyaluronsäure, um kleine Falten aufzufüllen.

  • Mesobotox: Es werden nur geringe Mengen Botox zusammen mit weiteren Wirkstoffen zur Faltenbehandlung eingesetzt, die in die Haut und nicht direkt in den Muskel gespritzt werden.

  • Mesohair: Ziel der Behandlung bei nicht krankhaftem Haarausfall ist es, diesen zu verlangsamen und das Haarwachstum anzuregen.

  • Mesocellulite: Zur Glättung der Haut bei Cellulite werden die Wirkstoffe flächig an Bauch, Hüfte, Po oder Oberschenkel injiziert. Im behandelten Hautareal sollen die Durchblutung und der Stoffwechsel verbessert werden.

Anwendungsgebiete der Mesotherapie

Neben der ästhetischen Anwendung zur Faltenbehandlung, gegen Haarausfall, Cellulite und Fettpolster, gibt es auch in der Medizin eine Reihe an Einsatzmöglichkeiten:

Für wen ist die Mesotherapie nicht geeignet?

Wer unter Allergien leidet, sollte vor der Behandlung klären, welche Stoffe für die Mesotherapie verwendet werden. Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Autoimmunkrankheiten, Durchblutungsstörungen sollten vorher ärztlich abklären lassen, ob die Behandlung für sie infrage kommt. Schwangere und stillende Frauen sollten besser auf eine Mesotherapie verzichten.

Gesichtsyoga: Falten mit Übungen vorbeugen

Ablauf: Wie funktioniert eine Behandlung?

Zunächst erfolgt ein Vorgespräch mit dem*der behandelnden Arzt*Ärztin oder Heilpraktiker*in, um die Bedürfnisse der zu behandelnden Person und die Ziele der Therapie zu klären. Anschließend wird eine individuelle Wirkstoffkombination aus Hyaluronsäure, Vitaminen, Antioxidantien, Aminosäuren, pflanzlichen Wirkstoffen oder Co-Enzymen zusammengestellt. Die ausgewählten Wirkstoffe werden wegen der potenzierten Wirkung extrem verdünnt.

In der Regel wird bei der Mesotherapie eine Injektionspistole eingesetzt, die mit kleinen Injektionsnadeln versehen ist und so eine gleichmäßige Behandlung ermöglicht. Der Wirkstoffkombination ist ein leichtes Betäubungsmittel beigemischt, um keine Schmerzen zu verursachen. Durch die Injektion werden die Wirkstoffe in die mittlere Hautschicht eingebracht, wo sie langsam abgegeben werden.

Bisher liegen nur wenige Studien zur Wirkung der Mesotherapie vor. Einzelne Studien zeigten, dass sie zur Linderung von akuten und chronischen Schmerzen im Muskel-Skelett-System wirksam ist.

Kosten der Mesotherapie

Je nach Umfang der Behandlung liegen die Kosten bei 200 bis 250 Euro und werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für eine Sitzung sollten etwa 20-30 Minuten eingeplant werden, abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals. Die genauen Kosten sollten im ärztlichen Vorgespräch geklärt werden. Auf der Haut im Gesicht, aber auch am Dekolleté können mehrere Mikro-Injektionen gesetzt werden. Bei der Behandlung kleinerer Falten mit der Mesotherapie sind Erfolge nach nur wenigen Sitzungen sichtbar.

Können bei der Mesotherapie Nebenwirkungen auftreten?

Auch wenn die Mesotherapie ein schonendes Verfahren ist, können Nebenwirkungen auftreten. Schmerzen, kleine Rötungen, blaue Flecken sowie Schwellungen an den Einstichstellen klingen meistens innerhalb weniger Tage von alleine wieder ab, gegebenenfalls kann Kühlen die Heilung unterstützen. Möglich sind auch Übelkeit, Schwindel oder Infektionen nach der Behandlung. Durch falsch gesetzte oder zu tiefe Injektionen kann es zu Schädigungen der Nerven kommen. Im seltenen Fall kann es dauerhaft zu Taubheitsgefühlen und gestörten Empfindungen der behandelten Hautareale kommen. Möglich sind auch allergische Reaktionen auf einen der verwendeten Inhaltsstoffe.

Intimbereich: Welche Schönheitsoperationen gibt es?
Beratender Experte
Herr Dr. med. Daniel Wallstein

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Meistgeklickt zum Thema
Faltenbehandlung: Welche Möglichkeiten gibt es?
Falten

Botox, Hyaluron, Fadenlifiting: Was steckt hinter den Begriffen und was sind die gängisten Methoden zur Faltenbehandlung? mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang