Nasenkorrektur ohne Operation

Rhino Correct – schönere Nase per Nasenclip?

Der Clip ist nur wenige Zentimeter lang und soll aus Triefnasen und dicken Knollennasen zarte Stupsnäschen zaubern. Rhino Correct soll die Nasenform korrigieren – ganz ohne Arzt und Operation. Lifeline fragte einen Experten, ob das wirklich möglich ist.

Nase, Rhino correct
Frauen finden ihre Nase oft zu groß und versuchen, mit Techniken wie dem Rhino Correct ihr Aussehen zu verbessern.
iStock
  • zum Ratgeber Schönheitsoperationen

    Ob Brustvergrößerung, Faltenbehandlung oder Nasenkorrektur: Schönheitsoperationen sind gefragt. Hier erhalten Sie Infos zu Methoden und Möglichkeiten – von Botox bis Fettabsaugen. Außerdem gibt's Tipps für die Arztwahl.

Vor allem Frauen sind mit ihrer Nasenform oft nicht zu hundert Prozent zufrieden. Doch eine Operation ist aufwändig und falls keine Indikation wie eine Nasenscheidenwand-Verkrümmung oder ähnliches vorliegt, auch relativ teuer. Die Nasenform anzupassen könnte jetzt viel einfacher werden – und zwar mit einem Nasenclip statt einer Operation: Eine Neuentwicklung zur Heimanwendung soll bei bestimmten Formproblemen der Nase helfen.

So soll der Nasenclip Rhino Correct funktionieren

Sinnvoll ist Rhino Correct laut Herstellerangaben für alle, die unzufrieden mit ihrer Nasenform sind, etwa weil die Nase:

  • zu dick ist,
  • ein Nasenhöcker stört,
  • die Nasenspitze zu knollig geformt ist oder
  • die Nasenspitze etwas nach unten verläuft (Triefnase).

Der Nasenklipper ist ein oder zwei Zentimeter lang und an seinen Enden mit Silikonpads versehen. So sitzt die Spange fest auf dem Nasenrücken. Ihr Druck soll auf das Knorpelgewebe wirken und damit auf Dauer die Nasenspitze nach oben ziehen und sie etwas verschmälern. Den Nasenclip gibt es vor allem online zu bestellen, er kostet rund 40 Euro.

Rhino Correct soll bereits wirken, wenn er nur 15 Minuten pro Tag getragen wird. Internetforen zum Thema sind voll mit positiven Erfahrungen rund um den Rhino Correct. Allerdings finden sich die Erfahrungsberichte vor allem auf den Webseiten der Hersteller.

Macht Rhino Correct die Nase wirklich schöner?

"Der Erfolg ist gleich Null", sagt hingegen Wolfgang Hornberger vom Berufsverband der HNO-Ärzte über den Rhino Correct. Immer wieder kämen derartige Vorrichtungen auf den Markt. Doch sie können gar nicht wirken. Die Erklärung dafür ist einfach: Die Nase ist ein Konstrukt aus Knorpel, Knochen und Bändern. "Knorpel und Bänder lassen sich durch Druck nicht verändern", stellt der HNO-Arzt klar, der fast täglich operiert.

Einzig der Knochen verformt sich etwas durch massiven, dauerhaften Druck. Allerdings tut das extrem weh und die Änderungen sind nur minimal. "Die einzige Wirkung, die so ein Konstrukt hat, sind Druckstellen auf der Haut", warnt der Experte. Und die könnten dauerhaft bleiben – die Nasenform ändere sich jedoch nicht.

Früher dienten Wäscheklammern als Rhino Correct

Entfernt erinnert der Nasenklipper übrigens an die bekannte Methode mit der Wäscheklammer für eine schönere Nase. Früher versuchten Mädchen, die Tortur mit der Wäscheklammer auf der Nase jede Nacht zu ertragen. Außer Druckstellen und Schmerzen gab es jedoch keine Wirkung. "Ohne Erfolg", so das knappe Urteil des HNO-Facharztes.

Die Nase ist allein durch Druck nicht formbar. Das ist die schlechte Nachricht für alle, die in Rhino Correct und ähnliche Geräte investiert haben. Für diejenigen, die häufig Nasebohren, könnte das jedoch eine gute Nachricht sein. Die Nase wird deswegen also nicht dicker oder knolliger. "Es sei denn, das Nasebohren führt zu Entzündungen", sagt Experte Hornberger. Dann bestehe tatsächlich das Risiko, dass sich die Nase auf Dauer vergrößere.

Rhino Correct bietet keine Alternative zur Nasen-OP

Fazit: Wer unzufrieden mit seiner Nasenform ist, sollte nicht auf Techniken wie Clips, Spangen oder Wäscheklammern vertrauen. Der einzige zuverlässige Weg, das Aussehen der Nase dauerhaft zu verändern, bleibt die Nasenoperation (Rhinoplastik). Der Chirurg setzt dabei winzige Schnitte in den Nasenhöhlen und formt über diesen Zugang Knorpel, Sehnen und falls nötig auch den Knochen.

Schönheit extrem: Die krassesten Trends

Autor:
Letzte Aktualisierung:11. Dezember 2015

Artikel zum Weiterlesen
Die richtige BH-Größe finden: Meiden Sie diese Fehler!
Beauty & Styling

Woran Sie erkennen, dass Sie den falschen Büstenhalter gewählt haben und wie Sie die richtige BH-Größe ermitteln mehr...

Microblading: Zehn Fragen zum neuen Augenbrauen-Permanent-Make-up
Schöner Schwung

Sie möchten perfekte Augenbrauen? Microblading, eine spezielle Form des Permanent Make-ups, macht es möglich. Doch was ist das genau? Zehn Antworten zum Thema mehr...

Sugaring selber machen: Haarentfernung mit Zuckerpaste
Brazilian Waxing auch für den Intimbereich geeignet

Sugaring ist eine Methode zur Haarentfernung, bei der eine Zuckerpaste gegen den Haarstrich aufgetragen und anschließend abgezogen wird. So stellen Sie die Paste selbst her mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

  • zum Special Piercing & Tattoo

    Piercing und Tattoos sind beliebt. Informationen über die Auswahl des Studios, zur Tattoo-Pflege und -Entfernung sowie weitere Tipps rund um den Körperkult in unserem Special

  • zum Ratgeber Schönheitsoperationen

    Ob Brustvergrößerung, Faltenbehandlung oder Nasenkorrektur: Schönheitsoperationen sind gefragt. Hier erhalten Sie Infos zu Methoden und Möglichkeiten – von Botox bis Fettabsaugen. Außerdem gibt's Tipps für die Arztwahl.

Zum Seitenanfang