Zahnpflege und Zahnmedizin

Gesunde Zähne sind schöne Zähne

Mit der richtigen Zahnpflege lässt sich die Gesundheit der Zähne fördern – jeden Tag. Neben Zähneputzen, Zahnseide und antibakterieller Mundspüllösung ist auch ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt wichtig, um Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis vorzubeugen.

Die Mundhöhle bietet aufgrund ihres feucht-warmen Klimas ideale Wachstumsbedingungen für viele Bakterien. Diese Bakterien setzen sich auf der rauen Oberfläche der Zähne ab und bilden dort Beläge, sogenannte Plaques. Dabei besiedeln die Bakterien nicht nur die Zahnoberflächen, sondern vor allem auch die Zahnzwischenräume. Dringen sie bis unter den Zahnfleischrand vor, können sie Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Zahnbettentzündungen (Parodontitis) verursachen. Eine unbehandelte Parodontitis kann langfristig zum Zahnverlust führen.

Was kann ich selbst für gesunde Zähne tun?

Sie können einen Beitrag für die Gesundheit Ihrer Zähne leisten, indem Sie auf eine ausreichende Zahnpflege achten. Putzen Sie mindestens zweimal täglich Ihre Zähne mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Das entfernt Essensreste und Zahnbeläge und mineralisiert den Zahnschmelz. Nach dem Zähneputzen sollten Sie Ihre Zahnzwischenräume mittels Zahnseide oder Interdentalbürsten reinigen. Eine antibakterielle Mundspüllösung mit Fluorid rundet die tägliche Zahnpflege ab.

Eine mindestens jährliche Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt ist sinnvoll, um Schäden an Zähnen und Zahnfleisch rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ihr Zahnarzt informiert Sie auch über die professionelle Zahnreinigung. Dabei werden die Zähne und Zahnzwischenräume gründlich von Zahnbelag gesäubert, Zahnstein entfernt und die Zahnoberfläche glatt poliert.

Zehn zahngesunde Lebensmittel
1 von 10
  • zähne_Erdbeeren.JPG
    Erdbeeren

    Die roten Früchtchen enthalten, genau wie Zitronen, den natürlichen Weißmacher Apfelsäure.

    Thinkstock

  • zähne_mandeln.JPG
    Mandeln

    Überaus kalziumreich und damit wichtig für die Zahngesundheit sind Mandeln.

    Thinkstock

  • trauben_83311979.jpg
    Trauben

    Ebenfalls mit dem Wirkstoff Apfelsäure beseitigen Trauben unschöne Zahnverfärbungen.

    Getty Images

  • zähne_karotten.JPG
    Karotten

    Vitamin A stärkt den Zahnschmelz. Der Vitalstoff steckt in Hülle und Fülle in Karotten.

    Thinkstock

  • zähne_Gurken.JPG
    Gurken

    Blumenkohl und Gurken regen den Speichelfluss an. Die natürliche Mundpolizei spült Karies auslösende Keime weg. Den selben Effekt haben Äpfel und Birnen. Als Ersatz für das Zähneputzen, wie oft behauptet wird, taugen die Früchte aber nicht.

    Thinkstock

  • zähne_ananas.JPG
    Ananas

    Mithilfe des Enzyms Bromelain schützen Ananas den Zahnschmelz. Zudem gilt das Bromeliengewächs als Fleckenentferner.

    Thinkstock

  • Grünes Blattgemüse.JPG
    Grünes Blattgemüse

    Salat und Spinat, aber auch Brokkoli liefern Eisen, das mithilft, einen säurestabilen Schutzfilm über die Zähne zu ziehen. Zusätzlich schmirgeln sie mit Ballaststoffen, die gründlich gekaut werden müssen, gleichsam Zahnbeläge ab.

    Thinkstock

  • zähne_Basilikum.JPG
    Basilikum

    Durch antibakterielle Inhaltsstoffe zählen Basilikumblätter zu den zahngesunden Lebensmitteln.

    Thinkstock

  • Shitake.JPG
    Shitake-Pilze

    Als Bakterienkiller gelten auch Shitake-Pilze...

    Thinkstock

  • zähne_Zwiebeln.JPG
    Zwiebeln

    ... sowie Zwiebeln in allen Formen und Farben. Sie helfen mit, Karies zu vermeiden und die Zähne gesund zu erhalten.

    Thinkstock

Meistgelesene Artikel zu Präventionsmedizin

Säure zerstört Zahnschmelz
Zahnerosion

Säure zerstört Zahnschmelz

Dass Karies unsere Zähne zerstört, wissen die meisten. Doch welche Gefahr für den Zahnschmelz von Säure in Lebensmitteln wie Limonaden oder Fruchtsäften ausgeht, ist kaum bekannt. mehr...

Wurzelbehandlung: Zahnerhalt um jeden Preis?
Zahnmedizin

Wurzelbehandlung: Zahnerhalt um jeden Preis?

Bei einer Wurzelbehandlung wird das Wurzelmark im Innern des Zahns entfernt und durch eine Füllung ersetzt. Durch eine Wurzelbehandlung ist es unter Umständen möglich, den Zahn zu erhalten. Eine Steigerung der... mehr...

Zahnkorrektur bei Erwachsenen
Aligner, Zahnspange & Co.

Zahnkorrektur bei Erwachsenen

Für die Zahnkorrektur ist es nie zu spät! So können Fehlstellungen auch im Erwachsenenalter noch korrigiert werden - allerdings gilt es hier einige Besonderheiten zu beachten. Worauf es ankommt, und welche... mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema

Fluorid: Zahnretter oder unsichtbares Gift?
Zahnmedizin-Mythos

Fluorid: Zahnretter oder unsichtbares Gift?

Fluorid in Zahnpasta und Wasser schützt vor Karies. Dennoch wird das Spurenelement kontrovers diskutiert mehr...

Mundgeruch den Kampf ansagen
Jeder Dritte hat Halitosis

Mundgeruch den Kampf ansagen

Jeder dritte Deutsche hat mit Mundgeruch zu kämpfen. Viele wissen noch nicht einmal von dem Problem mehr...

Ohne Praxisgebühr öfter zum Zahnarzt
Zahngesundheit

Ohne Praxisgebühr öfter zum Zahnarzt

Nach dem Ende der Praxisgebühr lassen sich die Deutschen häufiger auf den Zahn fühlen mehr...

Artikel zum Thema
Zahnsteinentfernung durch Ultraschall
Methoden der Zahnmedizin

Die Zahnsteinentfernung kann durch verschiedene Methoden und basierend auf unterschiedlichen technischen Hilfsmitteln durchgeführt werden. Die Effektivität der Methoden ist insgesamt als ähnlich einzuschätzen.... mehr...

Neueste Fragen aus der Community

Autor: Miriam Lossau / dr. waitz l medproduction
Letzte Aktualisierung: 08. April 2014

Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...
Zahlen und Fakten
Wie viele Karieszähne hat ein deutsches Kind im Schnitt?
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Weitere Erkrankungen
  • ADHSADHS

    Konzentrationsprobleme, Bewegungsdrang, impulsives Verhalten gelten als Symptome von ADHS

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten sie gehäuft auf und jeder vierte Erwachsene quält sich: Allergien. Alles zum Thema

Lifeline auf Twitter folgen