Medizin & Forschung

Nur wenige Patienten nutzen Krebs-Vorsorge

Mit der Botschaft "Früh erkannt - heilbar" wirbt die Deutsche Krebshilfe für Vorsorgeuntersuchungen, die lebensrettend sein können. Nur 18 Prozent der Männer ab 45 Jahren und 48 Prozent der Frauen ab 20 Jahren beteiligen sich an der Krebs-Früherkennung, sagte die Präsidentin der Krebshilfe, die Thüringische Kulturministerin Dagmar Schipanski.

Im vergangenen Jahr seien wieder 350.000 Menschen in Deutschland mit der Diagnose Krebs konfrontiert worden, ungefähr 250.000 starben an der Krankheit. "Vielen von ihnen hätte eine Menge Leid erspart werden können, wenn ihre Tumor-Erkrankung früher erkannt worden wäre", sagte Schipanski. Bei den Frauen schwankt die Teilnahmerate an den Vorsorgetests zwischen 41 Prozent in Koblenz und 60 Prozent in Bremen. Bei den Männern liegt sie in den beiden Regionen zwischen 16 und 23,3 Prozent. In Bremen wurde im Sommer 2001 ein Modellprojekt zur Brustkrebs-Früherkennung gestartet. Frauen im Alter von 25 bis 54 Jahren sind die eifrigsten Teilnehmerinnen, bei den Männer die zwischen 60 und 79.Schipanski forderte insbesondere Hausärzte auf, ihre Patienten stärker als bisher auf die Möglichkeiten der Krebsvorsorge hinzuweisen. Der Vorsitzende des medizinischen Beirats der Krebshilfe, Robert Fischer, kritisierte, dass nur jede zweite brustkrebskranke Frau entsprechend dem Stand der Wissenschaft behandelt werde.Umfassende Information zum Thema Brustkrebs auf http://www.leben-mit-brustkrebs.de

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Meistgelesen in dieser Rubrik
Kopf gestoßen? Bei Schwindel ab zum Arzt
Symptome einer Gehirnerschütterung

Symptome von Gehirnerschütterung und Schädel-Hirn-Trauma mehr...

Die Muskel-Diät für alle ab 30
Muskelabbau im Alter bremsen

Bereits ab Mitte 30 werden die Muskeln weniger. Abbremsen lässt sich das nicht nur mit Sonne und Bewegung. Genauso wichtig ist eine gezielte Muskel-Diät, wie ein internationales Forscherteam jetzt festgestellt... mehr...

Prostata: Vorsorge-Puzzle klug kombinieren
Früherkennung von Prostatakrebs

Für sich alleine ist keine Untersuchungsmethode aufschlussreich genug mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang