Früherkennung Babys, Kinder und Jugendliche

Kindergesundheit

Ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft, kann nur der erfahrene Kinder- und Jugendarzt beurteilen. Wird ein Neugeborenes aus der Klinik entlassen, erhält die Mutter ein gelbes "Kinder-Untersuchungsheft". In diesem Heft trägt der behandelnde Arzt alle Untersuchungsergebnisse ein.

Familie-ist-wichtig-109172890.jpg
Sicher ist sicher! Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern nicht verpassen!
Getty Images/iStockphoto

Das "Kinder-Untersuchungsheft" erhält die Mutter, wenn sie mit dem Neugeborenen die Klinik verlässt. Es sollte sorgfältig aufbewahrt und dem Kinder- und Jugendarzt möglichst bei jeder Vorsorgeuntersuchung vorgelegt werden.

Vorsorgeuntersuchungen für Babys und Kinder: Kostenerstattung

Für Kinder sind von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr bisher folgende elf Vorsorgeuntersuchungen kostenlos:

Weitere drei Gesundheitschecks empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte: U10, U11 und J2. Die Kosten dieser Untersuchungen werden jedoch nicht von allen Krankenkassen erstattet..

Autor:
Letzte Aktualisierung: 30. September 2011
Durch: ah
Quellen: Familienratgeber des Deutschen Familienverband Nordrhein-Westfalen e.V. http://www.familienratgeber-nrw.de "Vorsorgeuntersuchungen für Kinder", herausgegeben von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA) Kinder- und Jugendärzte im Netz: http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Meistgeklickt zum Thema
Das Rett-Syndrom

Jessica geht gerne in den Kindergarten - nur spielen hat die Vierjährige verlernt. Konzentration fällt ihr schwer, genau wie Sprechen und Laufen. Jessica leidet unter dem Rett-Syndrom, ein Gen-Defekt, mit dem... mehr...

Krebs bei Kindern

Ein gerade noch gesundes Kind ist plötzlich blass und wirkt "blutarm". Am Körper stellen Sie vermehrt blaue Flecken fest. Und der Bauch ist aufgedunsen wie eine Wasserblase. mehr...

Zugeschnappt: Erste Hilfe bei Tierbissen
Gefahr für das Kind

"Der will nur spielen", versichern Hundebesitzer, wenn ihre Haustiere auf Kinder zustürmen. Leider ist auf Herrchens Aussage nicht immer Verlass. Rund 30.000 Verletzungen durch Tierbisse werden in Deutschland... mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Schlafen und Spielen sorgt bei Kindern für ein gesundes Gewicht
Kindergesundheit

Je mehr passive Zeit Kinder vor Fernseher oder Computer verbringen und je weniger sie schlafen, desto höher ist ihr Körpergewicht. Dies hat jetzt eine europäische Studie ergeben, an der über 16.000 Kinder... mehr...

Schützt Vitamin D Kinder vor Typ1-Diabetes?
Je weniger Sonnenlicht, desto höher Inzidenz

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Inzidenz von Typ-1-Diabetes in Industrieländern nahezu verdoppelt. Woran das liegt, ist bisher ungeklärt. Die Lage des Landes und ein Vitamin-D-Mangel können Faktoren... mehr...

Das Fernsehen als Mitglied der Familie
Computer & TV

Wenn Kinder fernsehsüchtig werden, so findet sich die Ursache dafür meistens in ihrem Zuhause. Das Fernsehen ist längst Mitglied der Familie, so formuliert es die Kölner Professorin für Kinder- und Jugendmedien... mehr...

Kinder lernen beim Spielen
Fähigkeiten

Spielen verbinden die meisten Kinder mit Spaß und Abenteuer. Doch es ist mehr als kindlicher Zeitvertreib, denn sie lernen automatisch dabei. Sogar die Grundlage für logisches Denken wird im Kleinkindalter... mehr...

Grippe bei Kindern ernst nehmen
Influenza bei Kleinkindern

Eine echte Grippe oder Influenza ist bei Kindern eine schwere Erkrankung. Kleine oder chronisch kranke Kinder haben neben älteren Menschen ein deutlich erhöhtes Risiko für Komplikationen, warnt der... mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...
Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Milz 19.04.2017 | 12:31 Uhr

    Liebes Team, wenn eine Leukämie vorliegt, wäre dann die Milz oder die Leber immer...  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Opisthotonus 17.04.2017 | 20:01 Uhr

    Guten Abend, mein Sohn ist jetzt fast 12 Wochen alt. Bei der U3 hat die Kinderärztin...  mehr...

  • Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin
    Rote Punkte und große Angst! :( 30.03.2017 | 08:20 Uhr

    Liebes Team, meine Tochter ist 14 Monate alt. Mir ist aufgefallen, dass sie manchmal,...  mehr...

Zum Seitenanfang