Lästige Mücken fernhalten

Mückenschutz beim Sport

Läufer_Jogger
Bsssss - Schweiß zieht Mücken magisch an. Wie sich Sportler vor Stichen schützen können.
(c) Janie Airey

Mücken fliegen auf Schweiß – doch wie kann man sich beim Sport vor lästigen Mücken schützen? Lesen Sie hier die besten Tipps zum Mückenschutz beim Sport.

Sportler bekommen diese Vorlieben der Blutsauger zu spüren. Denn egal ob beim Joggen im Park oder beim Tennisspielen auf dem Platz – Mücken sind meist lästige Zaungäste. Doch wie kann man sich die Mücken vom Leib halten und effektiven Insektenschutz betreiben?

Mückensprays vor dem Sport auftragen

Mückensprays aus der Apotheke (zum Beispiel auf Basis von DEET, Icaridin oder natürlichem Citriodiol) schützen mehrere Stunden zuverlässig vor Mückenstichen. Tragen Sie das Mückenspray vor dem Sport auf alle unbedeckte Hautstellen auf. Manche Repellents eignen sich auch zum Aufsprühen auf Textilien wie zum Beispiel Socken oder Basecaps. Falls zusätzlich Sonnencreme nötig ist, muss diese zuerst aufgetragen werden. Nach einer Einwirkzeit von mindestens 30 Minuten kann dann das Repellent aufgesprüht werden.

Tipp: Bei starkem Schwitzen kann die Wirkdauer von Insektenschutzmitteln beeinträchtigt werden. Ein wiederholtes Auftragen ist dann zu empfehlen.

Sport am besten in den Morgenstunden

Je später am Tag, desto aktiver die Mücken. Vor allem in der Dämmerung und am Abend laufen die Mücken zur Hochform auf. Wer also ungestört im Park seine Runden drehen möchte, sollte dafür möglichst die Morgenstunden wählen.

Stehende Gewässer meiden

Mückenweibchen legen ihre Eier in stehenden Gewässern ab. Auch hier ist also mit einem erhöhten „Mückenaufkommen“ zu rechnen. Um den kleinen Blutsaugern beim Sport möglichst aus dem Weg zu gehen, am besten nicht in unmittelbarer Umgebung von Weihern oder Tümpeln trainieren.

Lange Kleidung – guter Schutz auch vor Zecken

Je besser die Kleidung den Körper bedeckt, desto geringer ist das Risiko für Mückenstiche. Eine lange Hose und ein langes Shirt sind daher ideal. Moderne Funktionswäsche ist atmungsaktiv und kann auch im Sommer getragen werden. Wer sich so kleidet, hat sich übrigens auch vor Zecken gut geschützt.

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 02. August 2013

Meistgelesen in dieser Rubrik
Mückenschutzmittel im Test
Stiftung Warentest prüft 21 Repellents

Welche Mückenschutzmittel helfen wirklich? Stiftung Warentest hat 21 Repellents getestet - lesen Sie mehr über das Ergebnis und den Testsieger. mehr...

Insektenschutzmittel: Bewährte Wirkstoffe
Mückensprays & Zeckenmittel

Insektenschutzmittel – worauf kommt es an? Welche Wirkstoffe sind für wen geeignet? Lesen Sie hier mehr. mehr...

Hundehautwurm: Mücken tragen gefährliche Parasiten
Larven in Brandenburg nachgewiesen

Der Hundehautwurm kann Menschen gefährlich werden. Um ihn zu bekämpfen, sind vor allem Tierärzte gefragt mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...

Fragen Sie unsere Experten, wie Sie sich schützen können

zum Test
Weitere stechende Insekten
  • ZeckenZecken

    Sie übertragen gefährliche Krankheiten wie FSME oder Borreliose: Zecken. Lesen Sie, wie Sie sich schützen können mehr...



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang