Gesund leben: Prävention durch den Lebensstil

Viele Menschen träumen davon noch viel älter zu werden. Sie hoffen auf den Jungbrunnen und wissen nicht, dass es ihn wirklich gibt. Allerdings ist es nicht ganz so einfach, wie im Brunnen zu baden. Der reale Jungbrunnen besteht aus drei Elementen: Bewegung, Nichtrauchen, normaler Bauchumfang.

Jeder-Mensch-kann-gesund-älter-werden
Älter werden durch viel Bewegung und gesunde Ernährung: Das geht!
Getty Images/iStockphoto

Wer diese drei Regeln beherzigt, gewinnt im Vergleich zu jenen, die sie missachten, sogar 14 Lebensjahre hinzu. Das hat eine große Studie mit fast 24.000 Männern im Alter von 30 bis 79 Jahren ergeben. In der Gruppe jener Männer, die nicht rauchten, eine gute kardiorespiratorische Fitness und einen BMI unter 25 hatten, gab es im 15-jährigen Beobachtungszeitraum 60 Prozent weniger koronare Herzerkrankungen und 77 Prozent weniger kardiovaskulär bedingte Todesfälle.

Wenn Patienten nun glauben, das schaffe ich sowieso nicht, gibt es einen Trost: Jeder positive Faktor für sich genommen nützt der Gesundheit und erhöht die eigene Lebenserwartung - nur eben in geringerem Umfang. Schon eines der positiven Kriterien senkt das KHK-Risiko um ein Drittel. Daher geht es in diesem Ressort um alle Faktoren, die eine längere Lebenserwartung positiv beeinflussen: von der Ernährung über die Bewegung bis zur Lebenseinstellung.

Meistgelesene Artikel zu Präventionsmedizin
Wie Nebel den Bronchien dreifach schadet
Tipps bei Asthma und COPD

Beinahe ganz Deutschland liegt unter einer Nebeldecke. Für viele, die COPD oder Asthma haben, ist Nebel jedoch ungünstig. Sie haben noch mehr Atemprobleme als sonst. Warum das so ist und wie Sie sich am besten... mehr...

So werden Sie hundert Jahre alt
Gesund leben

Heiraten, Beten, Sport treiben, Verzeihen - 15 einfache Tipps für ein langes, gesundes Leben mehr...

Sechs wirksame Wege aus dem Winterblues
Gesund leben

Trüb, kalt, dunkel: Unsere sechs Tipps helfen, trotzdem fröhlich zu bleiben mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Immer mehr Menschen sterben an Krebs
Todesursachenstatistik

Herz-Kreislauf-Erkrankungen bleiben zwar die Todesursache Nummer eins in Deutschland - immer häufiger ist es aber Krebs. Auch Suizide nehmen zu. mehr...

Wie geht‘s Dir, Deutschland?
Große Gesundheitsstudie DEGS

Diabetes, Übergewicht, Burnout: Wie es wirklich um die Gesundheit der Deutschen steht mehr...

Müsli schützt vor Diabetes!
Gesundes Frühstück

Wer morgens gerne zu Müsli und Vollkornbrot greift, hat in Sachen Diabetes-Prophylaxe die Nase eindeutig vorne. Das ergab eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke. mehr...

Krank vom Klo: Öffentliche Toiletten im Test
Gefahr im Alltag

Nur der Nase folgen muss mitunter, wer nach dem stillen Örtchen in Gaststätten oder öffentlichen Gebäuden sucht. In der Heimatstadt lässt sich der Gang auf öffentliche Toiletten ja meist vermeiden. Auf Reisen... mehr...

Feinstaub, Elektrosmog, Glyphosat: Entgiften Sie Ihr Leben!
Detox im Alltag

So schützen Sie sich vor unsichtbaren Gefahren im Alltag mehr...

Artikel zum Thema
Deutsche sind Spitze bei Alkohol- und Tabakkonsum
Suchtmittelkonsum

Experten schlagen Alarm: Der Alkoholkonsum und Tabakverbrauch verharre in Deutschland weiter auf einem "extrem hohen Niveau", warnte der Geschäftsführer der Deutschen Hauptgeschäftsstelle für Suchtfragen DHS,... mehr...

Tipps für ein langes, gesundes Leben
Essen, Trinken, Schlafen: Die richtige Lebensführung hält fit

Vorbeugen ist besser als heilen! Diesen Grundsatz vertritt einer der bekanntesten Mediziner Deutschlands, Professor Dietrich Grönemeyer. Der große Bruder des berühmten Sängers Herbert ist Lehrstuhlinhaber für... mehr...

Worauf sich beim Kleider-Kauf zu achten lohnt
Vom giftigen Griff in die Klamottenkiste

Wer bügelt schon gern? Angenehm auch, wenn die Wäsche auf der Leine binnen weniger Stunden trocknet und selbst nach einem anstrengenden Tag noch völlig knitterfrei ist. Doch Bequemlichkeit und Komfort erfordern... mehr...

Heller Hautkrebs durch Arbeit in der Sonne
UV-Strahlen

Dermatologen, Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger haben vom 5. bis 9. Dezember 2011 die "Aktionswoche Haut & Job 2011" ausgerufen. Zu den Themen gehört die berufsbedingte Erkrankung an weißem... mehr...

Autor:
Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2010
Quellen: Arch Int Med 169, 2009, 2096.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Weitere Erkrankungen
  • ADHSADHS

    Konzentrationsprobleme, Bewegungsdrang, impulsives Verhalten gelten als Symptome von ADHS mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...