Früherkennungsuntersuchungen

Ab 20 Jahren: Krebsvorsorge

Lifeline bietet eine Übersicht, ab wann und wie häufig für Frauen ab 20 verschiedene Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen empfohlen werden.

Unerfuellter Kinderwunsch- Ursachen
Abstrich vom Muttermund verrät bösartige Veränderungen frühzeitig.
Getty Images/iStockphoto

Früherkennung Muttermundkrebs

 

Welche Vorsorgeuntersuchungen?

Krebsvorsorge: Abstrich des Muttermundes

 

Welche Erkrankung erkennen?

Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)

 

Zu welchem Arzt?

Frauenarzt

 

Wie oft?

1x jährlich

 

Zu beachten

Nicht kurz vor oder während der Monatsblutung zur Krebsvorsorge-Untersuchung gehen!

Wenn die Menstruation kurz vor dem Besuch beim Gynäkologen unerwartet einsetzt, sollten Sie den Termin verschieben.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2012

Meistgeklickt zum Thema
Kopf gestoßen? Bei Schwindel ab zum Arzt
Symptome einer Gehirnerschütterung

Symptome von Gehirnerschütterung und Schädel-Hirn-Trauma mehr...

Fakten zur Schilddrüse – das sollten Sie wissen
Vorsorge

Schilddrüsenunter- und -überfunktion, Hormonwerte, Schilddrüsenoperation und -krebs: Die Bildergalerie informiert auf einen Blick mehr...

Schilddrüse: Das bringt sie ins Gleichgewicht
Vorsorge

Neuraltherapie, Gemmotherapie, Heilpflanzen: Sanfte Mittel, die der Schilddrüse helfen mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang