Die fünf Elemente in der TCM

Die Lehre der fünf Elemente entstammt der chinesischen Philosophie und besagt in der TCM, dass Krankheiten nicht von außen durch negative Schwingungen oder „Geister“ entstehen, sondern auch mit dem Lebensstil zusammenhängen.

Die 5 Elemente in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) stehen für den Kreislauf und die Wandlungsprozesse des Lebens, der Erde und allen Seins. Besonders das Verhältnis vom Menschen zu seiner Umwelt und umgekehrt wird nach den 5 Elementen in der TCM betrachtet. So hängt alles zusammen – außerhalb des Körpers, aber auch innerhalb des Körpers.

Die fünf Elemente

In der Traditionellen Chinesischen Medizin sind die 5 Elemente:

  • 1. Holz
  • 2. Feuer
  • 3. Erde
  • 4. Metall
  • 5. Wasser

Sie werden als Wandlungsprozesse gesehen, die zyklisch im Kreislauf auftreten. Besonders bekannt ist in den westlichen Ländern die Ernährung nach den 5 Elementen.

5 Elemente und Ernährung

Traditionell werden in der TCM die Lebensmittel nach Yin und Yan eingeteilt. Jeder Mensch soll sich so ernähren, dass Yin und Yan in seinem Körper im Gleichgewicht sind. Dafür werden die Anteile von Yin und Yan im Körper gemessen und dann die Ernährung darauf abgestimmt. Zusätzlich werden alle Speisen den 5 Elementen zugeordnet. Bei gesunden Menschen sollen in den Mahlzeiten möglichst alle 5 Elemente vertreten sein. Dabei stehen die Elemente für die verschiedenen Geschmacksrichtungen:

  • Holz: sauer
  • Feuer: bitter
  • Erde: süß
  • Metall: scharf
  • Wasser: salzig

Um Krankheiten und Störungen zu heilen, wird in der TCM auch die Lehre der 5 Elemente angewendet. Bei bestimmten Krankheiten und Störungen werden einige Speisen weggelassen und andere besonders bevorzugt. Die Ernährung nach den 5 Elementen soll sich positiv auf die Lebensenergie auswirken und kann bei Krankheiten den Heilungsprozess unterstützen.

Autor: Karin De Miguel
Letzte Aktualisierung: 25. April 2014

Neueste Fragen aus der Community
  • Akupunktur
    Schröpfen
    26.11.2014 | 12:41 Uhr von ornus

    Guten Tag, was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Schröpfmassage und...  mehr...

  • Akupunktur
    Hallo :)
    05.11.2014 | 22:32 Uhr von Ll333

    Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen das ich auf der inneren Pobacke einen ca....  mehr...

  • Naturheilverfahren
    Darmsanierung
    25.10.2014 | 14:55 Uhr von Willow

    Liebe Fr. Dr., ich habe wegen einem eher unschönen Darmflorastatus damit begonnen meinen...  mehr...

Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Die Bedeutung der Galle
Migräne und ander Kopfschmerzen

In der TCM gibt es für Migräne und andere Kopfschmerzen gute Erklärungsmodelle mehr...

Akupunktur bessert Tinnitus
Tinnitus – Qualen im Kopf

Ohrgeräusche im Kopf, auch Tinnitus genannt, können für die Betroffenen zur Qual werden. Britische Forscher haben getestet, ob und wie Akupunktur helfen kann. mehr...

Well-Being

Die meisten Patienten, die eine internistische Praxis mit unklaren Magen-Darm-Symptomen aufsuchen, sind erfreulicherweise organisch gesund. Dennoch werden sie von Beschwerden geplagt: Sie klagen häufig über... mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang