Akupressur

Akupressur_Shiatsu_getty_stk148114rke.jpg
Bei der Akupressur werden die Akupunkturpunkte mittels Fingerdruckmassage stimuliert.
(c) George Doyle

Überblick

Die Akupressur hat sich als eine spezielle Unterform aus der Akupunktur entwickelt und stellt wie diese eine Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dar. Während die klassische Akupunktur Nadeln verwendet, werden bei der Akupressur die Akupunkturpunkte durch eine spezielle Fingerdruckmassage stimuliert. Dabei können verschiedene Massagetechniken wie etwa Streichen, Reiben, Kneten zum Einsatz kommen. Eine spezielle japanische Weiterentwicklung der Akupressur stellt Shiatsu dar.

Das Konzept der Akupressur

Die Traditionelle Chinesische Medizin basiert auf der Vorstellung von einer den Körper in vorgegebenen Bahnen, sogenannten Meridianen, durchfließenden Energie „Qi“.  Den einzelnen Energiebahnen bzw. Meridianen werden jeweils bestimmte Organe oder Organsysteme zugeordnet. Krankheiten entstehen nach der Vorstellung in  der TCM dann, wenn der freie Energiefluss blockiert wird oder im Ungleichgewicht ist. Negative Einflüsse wie z.B. Stress, Druck, mangelnde Bewegung, unausgewogene oder klimatische Einflüsse (Hitze, Kälte) können hier eine entscheidende Rolle spielen. Durch die Stimulation bestimmter, auf den Meridianen liegender Akupunkturpunkte – zum Beispiel mittels Akupressur -  soll der Energiefluss normalisiert und der Körper zur Selbstheilung angeregt werden.

Schulmedizinische Bewertung der Akupressur

Mit wissenschaftlichen Methoden lässt sich die Existenz von Qi und Meridianen nicht nachweisen. Dennoch bestehen teilweise positive Erfahrungen im Rahmen der praktischen Anwendung der Akupressur. In China stellt das Verfahren eine gängige Methode der Selbstbehandlung bei häufigen Beschwerden wie z.B. Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen oder Verdauungsprobleme dar. In Westeuropa wird die Akupressur in der Regel im Rahmen von Massage zur Behandlung von verschiedenen Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten angeboten. Man kann sie aber auch zur Selbstbehandlung anwenden. Nicht zuletzt gibt es auch aus der Schulmedizin einige plausible Erklärungsmodelle zur Wirkung der Akupressur, wonach die Druckmassage u.a. zu einer Stimulation von Muskeln und Nerven führt und dadurch eine Entspannung der Muskulatur und eine Ausschüttung von schmerzlindernden Botenstoffen bewirkt werden kann. Schmerzen können demnach auf diese Weise gelindert, die Durchblutung und das allgemeine Wohlbefinden verbessert werden.

Verglichen mit der Akupunktur gibt es jedoch bislang nur wenige Studien, die sich der Wirksamkeit der Akupressur widmen. Einige Untersuchungen weisen zwar auf positive Wirkungen bei Übelkeit und Erbrechen verschiedener Ursache hin, allerdings beurteilen Experten diese Ergebnisse aufgrund methodischer Mängel noch nicht als hinreichenden Wirkungsnachweis.

Akupressur: Erstattung durch die Krankenkassen

Aufgrund fehlender gesicherter Studiendaten zur Wirksamkeit der Akupressur gehört das Verfahren derzeit nicht zu den erstattungsfähigen Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Autor: Claudia Urban
Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2012
Quellen: Stiftung Warentest: Alternative Heilmethoden – Akupressur und Shiatsu. Stand: 08.04.2011. URL: https://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/alternative-heilmethoden/verfahren-von-a-z/akupressur_shiatsu/default.ashx (Stand: 10.01.2012) Stiftung Warentest: Alternative Heilmethoden – Akupunktur. Stand: 19.04.2011. URL: http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/alternative-heilmethoden/verfahren-von-a-z/akupunktur/ (Stand: 10.01.2012) Praxis Akupressur. Sonntag Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart (2008) Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA) e.V.: Akupressur -Heilen mit Fingerspitzengefühl . URL: http://www.daegfa.de/PatientenPortal/Chinesische_Medizin.Akupressur.aspx (Stand: 17.01.2012)

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Luftröhrenschnitt
Sicherung der Atemwege

Wenn die Luft weg bleibt - Koniotomie und Tracheotomie mehr...

Wie Faszien-Training gegen Schmerzen wirkt
Unterschätztes Bindegewebe

Faszien sind die Bindegewebshüllen um unsere Muskeln - und bisher wenig beachtet mehr...

Was die Beingefäße danach stärkt
Bypass-Operation

Wer eine Bypass-Operation am Bein oder gar eine Amputation hinter sich hat, braucht einen starken Willen: Denn ab jetzt stehen Bewegungs- und Gehtraining täglich auf dem Programm. Auch heißt es Abschied nehmen... mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ausführliche Informationen
  • KrankheitenKrankheiten

    Sie möchten sich über eine bestimmte Krankheit informieren? Wir haben auf dieser Seite häufige Erkrankungen von A bis Z aufgelistet. mehr...

  • Symptome von A bis ZSymptome

    Unser Körper sendet häufig Signale aus, die auf Krankheiten hinweisen. Im A bis Z von Lifeline finden Sie die wichtigsten Symptome. mehr...

  • DiagnoseDiagnose

    Wir erklären Ihnen medizinische Untersuchungen einfach und verständlich. Damit Sie Bescheid wissen, was der Doktor mit Ihnen vorhat. mehr...

  • LaborwerteLaborwerte

    Verstehen Sie die Abkürzungen und Fachausdrücke Ihrer Laborergebnisse nicht? Einen roten Faden durchs Fachchinesich bietet das Laborwerte A bis Z. mehr...



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang