Typische Symptome von Rheuma

Woran erkenne ich eine rheumatoide Arthritis?

Die Rheumatoide Arthritis hat verschiedene Symptome. Häufig verändert sich bei Rheuma im Verlauf die Gelenkform, vor allem an den Gliedmaßen. Typisch ist, dass gleichzeitig die Gelenke beider Körperseiten betroffen sind. Im Vordergrund stehen neben Verformungen die Gelenkschmerzen.

Für den Erkrankten sind folgende rheumatoide Arthritis Symptome an den Gelenken spür- und sichtbar:

  • Schwellung
  • Gelenkschmerzen
  • Überwärmung
  • eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke
  • seltener eine Rötung

Diese Symptome der rheumatoiden Arthritis sind gleichzeitig die fünf klassischen Zeichen einer Entzündung.

Meistens sind Finger- und Zehengelenke mit Ausnahme der Endgelenke betroffen.

Es sind folgende Gelenkgruppen häufig bei der rheumatoiden Arthritis beteiligt:

  • Hand-
  • Schulter-
  • Knie- und
  • Sprunggelenke
  • Wirbelsäule

Seltener beteiligt sind:

  • Hüft- und
  • Kiefergelenke
Rheumatoide Arthritis- Symptome-86520936.jpg
Bei der rheumatoiden Arthritis werden die Betroffenen von Schmerzen geplagt.
(C) 2009 Jupiterimages

Im weiteren Krankheitsverlauf können sich die Gelenkveränderungen durch Verformungen, Funktionsbehinderungen oder Instabilität bemerkbar machen. Eine mögliche Schädigung ist abhängig von Dauer, Aktivität und Schwere der Erkrankung sowie dem frühzeitigen Beginn einer umfassenden Behandlung. So kommt es beispielsweise zum "Wackelknie" mit einem instabilen und in der Bewegung eingeschränkten Kniegelenk. In der Hüfte kann die Streckung behindert sein. Wirbelsäulenveränderungen ziehen Ruheschmerzen im Nackenbereich mit Weiterleitung in Schulter, Arm oder Hinterkopf nach sich. Finger- und Handgelenke sind häufig mit charakteristischen Veränderungen wie der Schwanenhalsdeformität betroffen.

Das so genannte "Caput ulnare-Syndrom" an der Hand entsteht durch eine Auflockerung der Handwurzelknochen. Dabei tritt eine Fehlstellung der Hand auf, die zur Ellenseite (in Richtung kleiner Finger) abweicht. Handbewegungen sind dann nur noch mit Einschränkungen möglich.

Sehnen, Sehnenscheiden und Schleimbeutel können ebenfalls in das Entzündungsgeschehen mit einbezogen werden. Kniekehle, Ellenbogen, Schulter sowie Achillessehne sind dabei bevorzugte Orte der Schleimbeutelentzündung. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind ebenfalls  rheumatoide Arthritis Symptome. Finger und Hände werden am häufigsten von einer Sehnen- oder einer Sehnenscheidenentzündung befallen. Typischerweise sind die Gelenke symmetrisch, also auf beiden Seiten betroffen.

Sie möchten mehr über die Therapiemöglichkeiten bei rheumatoider Arthritis erfahren? Dann klicken sie hier.

Aktuelle Artikel zum Thema
Verformte Finger- und Zehengelenke durch Rheuma
"Schnellender Finger" und rheumatischer Spreizfuß

Ist von Rheuma die Rede, haben viele Bilder verformter Gelenke der Finger und Hände vor Augen: Veränderte Finger- und Zehengelenke sind charakteristisch für die rheumatoide Arthritis. mehr...

Verlaufsformen der rheumatoiden Arthritis
Krankheitsverlauf - drei Varianten möglich

Die rheumatoide Arthritis, auch als chronische Polyarthritis bekannt, ist geprägt von unterschiedlichen Verlaufsformen. Aufgrund vielfältiger Einflussfaktoren bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der... mehr...

Rheumatoide Arthritis: Entzündung der Gelenkinnenhaut
Symptome

In über 80% der Fälle bildet sich die Erkrankung der rheumatoiden Arthritis über einen langen, Jahre andauernden Zeitraum heraus. Einen plötzlichen Beginn mit innerhalb von Tagen einsetzenden Gelenkschwellungen... mehr...

Symptome Rheumatoide Arthritis
Organbeteiligung bei rheumatoider Arthritis
Gefäße, Nerven, Herz und Lunge

Entzündungsprozesse in den Gelenken und Symptome wie ein allgemeines Krankheitsgefühl mit Müdigkeit, Leistungsminderung und Gewichtsverlust treten bei der rheumatoiden Arthritis häufig gemeinsam auf. Ebenso... mehr...

Neuropathien bei rheumathoider Arthritis
Nervenschädigungen

Leiden Patienten mit rheumatoider Arthritis unter Schmerzen, muskulärer Schwäche und Gefühlsstörungen, kann dies auf eine zusätzliche Schädigung von sensiblen und motorischen Nerven hinweisen. mehr...

Verformte Finger- und Zehengelenke durch Rheuma
"Schnellender Finger" und rheumatischer Spreizfuß

Ist von "Rheuma" die Rede, hat man dabei oft typische Bilder verformter Gelenke der Finger und Hände vor Augen. Veränderungen der Finger- und Zehengelenke treten nicht bei allen rheumatischen Erkrankungen auf,... mehr...

Stimmstörungen durch Rheuma
Wenn Rheuma auf die Stimme geht

Entzündliches Rheuma kann die Stimme und das Sprechen auf vielfältige Art und Weise beeinträchtigen. Aber wie häufig sind rheumabedingte Störungen der Stimmbildung im Alltag tatsächlich? mehr...

Rheumatoide Arthritis: Entzündung der Gelenkinnenhaut
Symptome

In über 80% der Fälle bildet sich die Erkrankung der rheumatoiden Arthritis über einen langen, Jahre andauernden Zeitraum heraus. Einen plötzlichen Beginn mit innerhalb von Tagen einsetzenden Gelenkschwellungen... mehr...

Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Neueste Fragen aus der Community

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 05. Februar 2012

Übersicht: Rheuma
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...


Lifeline auf Twitter folgen