Schuppenflechte erkennen und behandeln

Psoriasis: Diagnose

In den meisten Fällen kann der Hautarzt die Diagnose der Schuppenflechte (Psoriasis) durch die optische Begutachtung der Haut sowie der Nägel stellen.

Ein hilfreicher Test bei Verdacht auf Psoriasis ist das Auslösen des sogenannten Kerzenwachs- oder Auspitz-Phänomens. Dabei hellt sich durch Kratzen der betroffenen Stelle die Haut auf, als wäre sie aus Wachs. Kratzt man weiter, treten kleine Bluttropfen wie Tau aus. Nur in seltenen Fällen ist es notwendig, zur Sicherstellung der Diagnose eine Gewebeprobe (Biopsie) untersuchen zu lassen.

Autor: Peter Gelhard
Letzte Aktualisierung: 05. Juni 2012
Quellen: Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Schuppenflechte. Heft 11. Robert Koch-Institut, Berlin 2002 Leitlinien der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft: Therapie der Psoriasis vulgaris. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 013/001k (Stand 07/2006)

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Lifeline-Fan auf Facebook werden

Forum

Tauschen Sie sich in unserem Forum mit anderen Betroffenen aus.

mehr lesen...
Gelenkschmerzen: Kann es eine Psoriasis-Arthritis sein?

Psoriasis und Gelenkschmerzen – Kann es eine Psoriasis-Arthritis sein?

mehr lesen...
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...