Aktuelle Artikel zum Thema
Magnetimpulse bei Migräne mit Aura
Tragbare Geräte

Eine einfache physikalische Methode befreit Migräne-Patienten mit Aura offenbar ebenso gut von Migräneschmerzen wie Medikamente - und das praktisch ohne Nebenwirkungen. mehr...

Speichel als natürlicher Schmerzstiller?
Untersuchungen

Wissenschaftler haben eine neue schmerzlindernde Substanz entdeckt, die im Tierversuch mit Ratten bis zu sechs Mal wirksamer Schmerzen lindern konnte als Morphium. Das Erstaunliche: Die Substanz wird im... mehr...

Für Erstdiagnose zum Arzt
Experten empfehlen

Auch nach Aufhebung der Rezeptpflicht für das Migränemittel Naratriptan sollte dieses Präparat nicht ohne vorausgegangene ärztliche Diagnose eingenommen werden, rät die Deutsche Migräne- und... mehr...

Süßigkeiten lösen keine Migräne aus
Ursachenforschung

Naschkatzen müssen einer neuen Studie zufolge nicht fürchten, nach dem Biss in die Lieblingsschokolade von einer Kopfschmerzattacke heimgesucht zu werden. mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wann wurde die Migräne erstmals beschrieben?
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

News

CGRP-Hemmer - Zulassung verzögert sich
Neue Wirkstoffe gegen Migräne

Migräne-Patienten müssen sich noch etwas gedulden, bis die neuen und nebenwirkungsarmen CGRP-Hemmer auf den Markt kommen. Zwar hat eine der Substanzen inzwischen drei größere klinische Studien erfolgreich... mehr...

Sauerstoff stoppt Clusterschmerz ßß
Hilfe bei Clusterkopfschmerzen

Eine Überdruck-Beatmung mit reinem Sauerstoff stoppt Clusterkopfschmerzen innerhalb von wenigen Minuten - bei fast vier von fünf Betroffenen. Darauf deuten Daten einer Placebo-kontrollierten Studie mit über 100... mehr...

Hitze begünstigt Migräne
Kopfschmerzen im Sommer

Mit einem Temperaturanstieg um 5 Grad Celsius steigt das Migränerisiko um 7,5 Prozent. Das ist das Ergebnis einer neu veröffentlichten Studie. mehr...

Gehirnveränderungen durch Spannungskopfschmerzen
Möglicher Zusammenhang

Beim chronischen Spannungskopfschmerz ist das Schmerzzentrum im Gehirn gestört. Wie ein Hamburger Neurologe jetzt herausfand, kommt es bei Betroffenen im Verlauf der Krankheit zu fortschreitenden... mehr...

Hirnläsionen nach Migräne mit Aura
Mögliche Folgen bei Frauen

BETHESDA. Frauen mittleren Alters, die Migräne mit Aura haben, haben in späterem Alter mit 23 Prozent eine höhere Prävalenz von Läsionen im Gehirn als Frauen ohne solche Kopfschmerzen mit 15 Prozent. mehr...