Selbsthilfe

Kopfschmerzen? Tun Sie etwas!

Moderne Therapieverfahren bei Kopfschmerzen stellt die Deutsche Akademie für ganzheitliche Schmerztherapie am 10. Dezember in Berlin vor. An der Tagung kann jeder Interessierte teilnehmen. Sie erhalten wertvolle Tipps und Anleitung zur Selbsthilfe.

Ärztin gibt Patienten Kopfschmerztabeltten
Mehr trinken, frische Luft, etwas Bewegung - und damit das alles leichter geht, braucht es ein gut verträgliches Schmerzmittel.

85 Prozent des Schmerzmittelgebrauchs erfolgen wegen Kopfschmerzen. Migräne und andere Kopfschmerzen schränken die Lebensqualität erheblich ein, erschweren soziale Kontakte und sind oftmals Zeichen für andere Erkrankungen. Wegen dieser überragenden Bedeutung der Kopfschmerzen und ihrer möglichst ganzheitlichen Behandlung veranstaltet die Deutsche Akademie für Ganzheitliche Schmerztherapie e.V. (DAGST) in Berlin erstmals eine Publikumstagung parallel zu ihrem Ärzte-Fortbildungsseminar "Der Kopf- und Gesichtsschmerz". Interessierten Laien sollen in einer eintägigen Tagung nicht nur Informationen vermittelt werden, sondern auch zahlreiche Tipps und Anleitung zur Selbstbehandlung. Im direkten Kontakt mit namhaften Medizinern können Betroffene Antworten auf ihre persönlichen Fragen erhalten.

Ganzheitliche Schmerztherapie bei Kopfschmerzen

Die ganzheitliche Schmerztherapie setzt auf der Grundlage der modernen Schmerzforschung an unterschiedlichen Punkten an. Eine Umstellung der Lebensführung etwa kann große Erfolge im Kampf gegen den Schmerz erzielen. So ist das Wissen um die richtige Ernährung bei Migräne für betroffene Patienten besonders wichtig. Auch Entspannungstechniken wie Qi Gong und Yoga bieten sich für die Therapie an.

Ursachen und Therapie-Ansätze

  • Jetzt Kopfschmerzen stoppen

    Gegen Kopfschmerzen können Sie selbst etwas tun: Wie sie mit drei Wirkstoffen in nur einer Tablette 15 Minuten schneller wieder einen klaren Kopf bekommen, erfahren Sie hier

Erfolgreiche Therapieansätze bei Kopf- und Gesichtsschmerz sind die Akupressur, der Schmerzlaser und die Akupunktur. Auch das Wissen um das sogenannte Schmerzgedächtnis ist für Kopfschmerz-Patienten wichtig. Auf der Suche nach Ursachen für den Schmerz sollte außerdem überprüft werden, ob eine Übersäuerung des Körpers vorliegt. Auch ein Störherd, etwa eine Entzündung oder eine Narbe, kann ursächlich für den Schmerz sein und muss daher in die Behandlung eingeschlossen werden.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 26. April 2006
Quellen: Nach Informationen der Deutschen Akademie für Ganzheitliche Schmerztherapie e.V. (DAGST)

Aktuelle Artikel zum Thema
Tipps gegen Kopfschmerzen im Urlaub
Reisen ohne böses Erwachen

Endlich Urlaub! Wir wissen Rat, damit Kopfschmerz nicht die Ferienlaune trübt mehr...

Tipps bei Kopfschmerzen: Kaffee
Koffein gegen den Kopfschmerz

Menschen, die viel Kaffee trinken, haben seltener anhaltende Kopfschmerzen, vermutlich wegen der analgetischen Wirkung des Koffeins. Dieses Fazit lassen Studienergebnisse schließen. mehr...

Linktipps für Kopfschmerzpatienten
Kontakte

Wer häufig unter Kopfschmerzen oder Migräne leidet, kann sich online vertiefend informieren. Hier die besten Linktipps für Betroffene. mehr...

SOS-Fahrplan gegen Kopfschmerzen
Tipps

Hämmernde Kopfschmerzen? Diese sechs SOS-Tipps helfen Ihnen im Akutfall mehr...

Tipps bei Kopfschmerzen: Sport
Dem Kopfschmerz davonlaufen

Bewegung fördert die Durchblutung und ist gerade auch bei leichten Spannungskopfschmerzen ideal geeignet, um die Schmerzen zu lindern. Bei Migräne eignet sich Sport zur Vorbeugung von Schmerzattacken. mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...