Symptome des grippalen Infekts

Fieber bei Erkältung

Fieber ist eine gesunde Abwehrreaktion des Körpers

Fieber-bei-Erkältung_Pfeiffersches Drüsenfieber
Sobald die Körpertemperatur über 37 Grad Celsius steigt, kann man von Fieber sprechen.
Getty Images/BananaStock RF

Eine Körpertemperatur von 37 Grad Celsius (+/- 0,5 Grad) ist die optimale Temperatur für alle Systeme des menschlichen Körpers. Die Temperatur verändert sich bei Krankheiten wie zum Beispiel einer Erkältung. Steigt die Temperatur, spricht man von Fieber.

Bakterien und Viren sowie die weißen Blutkörperchen können Substanzen abgeben, die den Sollwert des Körpers von 37 Grad Celsius auf eine höhere Temperatur verstellen. Fieber ist also eine gesunde Abwehrreaktion des Körpers, zum Beispiel bei einer schweren Erkältung. Der Körper versucht, körperfremde Erreger mit Hitze zu bekämpfen und durch Schwitzen nach außen abzusondern.

Schüttelfrost und Fieber

In der Phase des Fieberanstiegs wird die Hautdurchblutung und damit die Wärmeabgabe gedrosselt. Die Haut ist in dieser Phase blass und kalt. Gleichzeitig steigt der Spannungszustand der Muskulatur bis hin zum Muskelzittern (Schüttelfrost), um Wärme zu erzeugen. Im Fieber kommt es zu einer Zunahme der Hautdurchblutung und zur Schweißsekretion.

Kleinkinder haben schneller Erkältungsfieber

Kleine Kinder reagieren bei einer Erkältung schneller mit Fieber, weil ihre Wärmeregulation noch nicht vollständig ausgebildet ist. Wichtig ist, dass die Kinder schwitzen. Dabei können schweißtreibende Tees aus Lindenblüten oder Holunderblüten helfen. Sind die Temperaturwerte bereits deutlich erhöht oder steigen diese weiter an, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt hinzuziehen.

Diese Lebensmittel machen fit gegen Erkältung

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 07. November 2013

Übersicht: Erkältung
Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Sie lösen den Schnupfen oder die Erkältung aus: Wieviele Rhinovirentypen gibt es? Was schätzen Sie?
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang