Hausmittel gegen Erkältungssymptome

Brustwickel bei Husten

Brustwickel bei Husten
Brustwickel können den Husten lindern.
Getty Images/Brand X

Warme Brustwickel oder Kompressen mit Thymian-Öl entspannen und lindern die Beschwerden bei starkem Husten.

Eine Kompresse aus Thymian-Öl wirkt krampflösend, entzündungshemmend, schleimlösend, wärmend und abwehrsteigernd. Sie wird besonders bei einer Bronchitis oder krampfartigem Husten empfohlen. Der Brustwickel wird ein- bis zweimal am Tag angelegt und verbleibt so lange am Körper, wie sie angenehm empfunden wird.

Anwendung der Thymianölkompresse

Öl zur Herstellung der Ölkompresse:

Benötigt wird ein Pflanzenbasisöl, zum Beispiel Sonnenblumenöl und ein hundertprozentiges Thymian-Öl. Das Thymian-Öl sollte unbedingt in der Apotheke oder in Spezialgeschäften besorgt werden.

Herstellung der Mischung:

45 Milliliter (ml) Sonnenblumenöl und fünf ml Thymian-Öl mischen, um eine zehnprozentige Lösung zu erhalten. Die Mischung in dunkle Flaschen abfüllen und mit Datum versehen. Die Haltbarkeit von Ölmischungen beträgt drei Monate.

Benötigtes Zubehör:

Zur Herstellung für einen Brustwickel gegen Husten brauchen Sie einen Esslöffel der zehnprozentigen Ölmischung, ein zusammengelegtes Leinentuch der Größe zehn mal 30 Zentimeter (cm) oder eine Mullkompresse von 20 x 30 cm, eine kleine Plastiktüte, eine Wärmflasche und ein Wolltuch.

Zubereitung der Kompresse:

Die Mullkompresse oder das Leinentuch in die Plastiktüte legen und einen Esslöffel der zehnprozentigen Ölmischung darauf geben. Die Tüte verschließen und Stoff darin einreiben. Der Stoff soll mit dem Öl getränkt sein, aber beim Herausnehmen nicht tropfen. Dann die Wärmflasche mit 60 bis 70 Grad Celsius heißem Wasser füllen und die Ölkompresse in der verschlossenen Plastiktüte auf der Wärmflasche anwärmen. Den Waschlappen oder das Wolltuch ebenfalls erwärmen.

Durchführung der Anwendung:

Die erwärmte Kompresse auf die Brust (am oberen Brustbereich) auflegen und mit dem angewärmten Wolltuch zudecken. Nachthemd oder Schlafanzugjacke anziehen und eventuell ein weiteres Handtuch fest um den Körper wickeln.

Bei Bedarf kann der Patient eine Hand auf den Brustwickel zu legen, um so die milde Wärme und die Wirkung gegen den Husten noch bewusster wahrzunehmen. Bei kalten Füßen sollte außerdem eine Wärmflasche an die Füße gelegt werden.

Dauer der Anwendung:

Die Anwendung des Brustwickels dauert in der Regel 30 Minuten. Wird die Kompresse abends aufgelegt und der Patient schläft ein, kann sie auch über Nacht liegen bleiben.

Einfluss auf die Stärke der Anwendung haben die Anzahl der pflanzlichen Zusätze, die Anwendungsdauer, Temperatur und Größe der Kompresse. Deshalb muss der Allgemeinzustand des Patienten berücksichtigt werden. Lassen Sie sich durch Ihren Arzt oder Apotheker beraten.

Mehr zu  den besten  Hausmittel gegen Bronchitis

Ysop gegen Husten

Erkältungen sind lästig, aber es gibt dagegen wirksame Hausmittel. Welche das sind, zeigt Ihnen die AOK.

AOK via Youtube

Autor: Verena Horsthemke
Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2012
Quellen: Beer A-M, Loew, D: Arzneipflanzen bei Infekten der oberen und unteren Atemwege. Mit Spitzwegerich und Thymian-Öl in die Hustensaison. MMW-Fortschritte der Medizin, 41 (2008): 29-33. Springer Medizin Verlag, München.

Übersicht: Erkältung
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang