Positives Denken

Selbstbestätigung kann das Gegenteil bewirken

Selbstbestätigung kann das Gegenteil bewirken
Menschen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl fühlen sich schlechter, wenn sie positive Affirmationen zu ihrer Person wiederholen.
Getty Images/Pixland

Kanadische Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl sich schlechter fühlten, nachdem sie positive Affirmationen zu ihrer Person wiederholt hatten.

Die Forscher der Universitäten Waterloo und New Brunswick ließen Testpersonen mit niedrigem und hohem Selbstwertgefühl den Satz „Ich bin eine liebenswerte Person“ mehrmals hintereinander wiederholen. Personen in der Gruppe, deren Selbstwertgefühl als niedrig eingestuft worden war, fühlten sich nach der Wiederholung des Satzes schlechter als jene, die dies nicht taten. Dagegen fühlten sich die Probanden, die der Gruppe mit einem hohen Selbstwertgefühl zugeteilt waren, nach der Wiederholung der positiven Selbstaffirmation besser, wenn auch nur leicht.

Als Nächstes wurden die Studienteilnehmer gebeten, eine Einschätzung ihrer negativen und positiven Charaktereigenschaften zu geben. Paradoxerweise fühlten sich die Teilnehmer mit einem schlechten Selbstwertgefühl besser, als sie die negativen Vorstellungen auflisten durften, als bei der Aufzählung ihrer positiven Eigenschaften. Die Autoren vermuten, dass übertriebenes Lob und unbegründet positive Aussagen wie "Ich akzeptiere mich so wie ich bin" oder "Ich schaffe das" gegenteilige Gedanken bei Menschen mit niedrigem Selbstwertgefühl auslösen können."Die Wiederholung der positiven Eigenaussagen kann jenen helfen, die schon ein gesundes Selbstwertgefühl besitzen. Aber bei denjenigen, die es wirklich nötig hätten, kann sich die angestrebte Wirkung ins Gegenteil kehren“ so Studienleiterin und Psychologin Joanne Wood. Allerdings schätzen die Studienautoren die Wirkung des positiven Denkens günstiger in breiter angelegten und begleiteten Therapieprogrammen ein.

Autor: Springer Medizin / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2012
Quellen: Nach Informationen der Fachzeitschrift Psychological Science

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Antidepressiva bringen sofortige Besserung
Medikamentöse Behandlung

Englische Wissenschaftler berichten, dass Antidepressiva entgegen der weitverbreiteten Annahme sofort zu einer Verbesserung des Wohlbefindens beitragen. mehr...

Neuer Wirkstoff gegen Panikattacken auf dem Prüfstand
Angstattacken

Ein Forscherteam hat einen neuen Wirkstoff entwickelt, der krankhafte Angstschübe effektiv mildert. Und das Beste: Er kommt ganz ohne Nebenwirkungen aus. mehr...

Depressive sehen alles grau - das lässt sich messen
Veränderte Wahrnehmung

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass depressive Menschen schwarz-weiß-Kontraste schlechter wahrnehmen als Gesunde. mehr...

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wie hoch ist das Risiko, mindestens einmal im Leben eine Depression zu bekommen?
Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang