Symptome von A bis Z

Durchfall

(Diarrhö)

Krankheitslexikon-Durchfall-Diarrhoe-80619369.jpg
Bei Durchfall verliert der Körper viel Flüssigkeit. Deshalb sehr viel trinken!
Getty Images/Creatas RF

Durchfall (Diarrhö) ist ein Symptom für verschiedene Krankheiten. Man spricht von Durchfall, wenn mindestens zwei der drei folgenden Kriterien erfüllt sind:

 

  • mehr als drei Stuhlentleerungen täglich;
  • flüssige oder sehr weiche Stuhlkonsistenz;
  • vermehrte Menge.

Unterschieden werden akuter und chronischer Durchfall. Akut tritt er häufig als so genannte Reisekrankheit auf, vor allem in tropischen Ländern. Chronischer Durchfall liegt vor, wenn er länger als drei Wochen ununterbrochen anhält. Ein nur wenige Tage dauernder Durchfall ist in der Regel harmlos.

Autor: Karin Wunder
Letzte Aktualisierung: 15. September 2010
Quellen: Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch. de Gruyter Berlin 2007 Siegenthaler, W.: Differenzialdiagnostik. Innere Krankheiten - vom Symptom zur Diagnose. Thieme Stuttgart 2005 Ziegenhagen, D. J., Kruis, W.: Obstipation und Diarrhö. Grundlagen und Therapie. Springer, Berlin Heidelberg 2002

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang