Tropenkrankheiten

Oft vernachlässigt: Schlangenbisse in Entwicklungsländern

Große Entfernungen zu medizinischen Einrichtungen, ein teurer Transport, rares Gegengift und unerschwingliche Behandlungskosten; Gründe für den nur dreiprozentigen Anteil der Bissopfer, die direkt zu einem Arzt oder in ein Krankenhaus gelangen.

Leute, die sich oft von traditionellen Heilern behandeln lassen, sterben, ohne vom westlich orientierten Gesundheitssystem wahrgenommen zu werden. Die Weltgesundheitsorganisation ging bislang davon aus, dass bis zu fünf Millionen Menschen jährlich von Schlangen gebissen werden.

Aktuelle Studien zeigen die wahre Größenordnung des Problems: Allein in Indien sind es pro Jahr 46.000 Menschen, die infolge von Schlangenbissen sterben - die WHO-Statistik listet nur 2.000. Eine ähnliche Dunkelziffer wurde in Bangladesch festgestellt. Motorrad-Krankenhaustransporte und neue Schnelltests sollen nun Bissopfern in betroffenen Gebieten schneller helfen.

Autor: Isabelle Schmitz / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 16. Januar 2012
Quellen: Pressemitteilung des Biodiversität und Klima Forschungszentrums vom 05.12.2011: Mehr Todesopfer durch Schlangenbisse als geschätzt – Experten diskutieren Behandlungsmöglichkeiten

Neueste Fragen aus der Community
  • Forum Augenheilkunde
    grauer Star OP trotz MS ?
    heute, 16:59 Uhr von Filine

    Hallo liebe Leute ...ein Zankapfel . Meine Schwester an MS erkrankt soll operiert werden ,...  mehr...

  • Impfungen
    lantanoprost
    heute, 14:10 Uhr von chantal

    Sehr geehrter Dr. Leidel Ich weiss sie sind kein Augenexperte, aber mich qälen wiedermal...  mehr...

  • Babyernährung
    Apfelsaft
    heute, 12:32 Uhr von Mangobäumchen

    liebe Lucia, wenn ich meiner Kleinen(8mon) blw gebe, also Zucchini mit Kartoffeln z.b. ,...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
Erkältung oder Heuschnupfen: Sieben Unterschiede
Niesen, Schnupfen, Husten

Eine Erkältung oder schon Heuschnupfen? Wenn die Nase läuft, Augen tränen ist das nicht einfach zu unterscheiden mehr...

Zu viel Schlaf macht auch krank
Langschläfer leben ungesund

Wer regelmäßig zu lange schläft, riskiert Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes mehr...

Wie Sie Ihr Kind vor Erdnussallergie schützen
Frühe Gewöhnung ans Allergen

Absichtlicher Kontakt statt konsequentes Meiden: Der frühe Verzehr von Erdnüssen schützt Kinder offenbar vor Erdnussallergie mehr...

Zehn Experten-Tipps gegen Erkältung
Was der Hausarzt rät

Die Erkältungswelle rollt – wie Sie den Infekt sofort richtig bekämpfen mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang