Speise- und Atemwege

Mit der Zahnbürste gegen den Krebs

Wer mindestens zweimal täglich die Zähne putzt, spart sich vielleicht nicht nur den nächsten Gang zum Zahnarzt, sondern senkt auch sein Risiko für bestimmte Krebsformen.

Wer mindestens zweimal täglich die Zähne putzt, spart sich vielleicht nicht nur den nächsten Gang zum Zahnarzt, sondern senkt auch sein Risiko für bestimmte Krebsformen.

Häufiges Zähneputzen kann das Risiko für Krebserkrankungen der oberen Atemwege und Speisewege mindern. Dieser mögliche Zusammenhang zwischen Zähneputzen und Krebserkrankungen der oberen Atem- und Speisewege wurde in einer Vergleichsstudie an über 850 Krebspatienten und fast 3000 gesunden Kontrollpersonen untersucht. Unabhängig von den bekannten Risikofaktoren wirkte sich auch die Häufigkeit des Zähneputzens auf das Risiko für Karzinome der oberen Atem- und Speisewege aus: Wer mindestens zweimal täglich bürstete, hatte ein um fast 20 Prozent niedrigeres Risiko als Einmal-täglich-Putzer. Von einer guten Mund-Hygiene profitierten dabei besonders Personen mit hohem Zigaretten- und Alkoholkonsum.

Zähne putzen - aber richtig!

Autor: Anna Stretz
Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2012
Quellen: MMW-Fortschritt Medizin Nr. 45/2011 (153.Jg), S.1; Head & Neck 2011; 33 (11): 1628-1637

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Neues Medikament lässt Blasenkrebs schrumpfen
Immuntherapie gegen Blasenkrebs

Forscher schalten Überlebenstrick von Krebszellen aus mehr...

Cloud Nine – die Zombiedroge aus dem Labor
Designerdroge

Sie soll euphorisieren, doch unter dem Einfluss der Designerdroge werden Konsumenten extrem aggressiv mehr...

Wie gefährlich ist das Vogelgrippe-Virus H5N8?
Geflügelseuche in Niedersachsen

Die wichtigsten Antworten zum Ausbruch in Niedersachsen mehr...

Homöopathische Arzneimittel immer beliebter
Repräsentative Befragung

Repräsentative Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen benutzen Homöopathika mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang