Krebshilfe

Krebshilfe stellt neues Verbundprojekt vor

Krebshilfe-stellt-neues-Verbundprojekt-vor-stk154147rke.jpg
Die Organisation unterstützt die Forschung an universitären Kliniken.
(c) George Doyle

BONN (eb). Hoffnung für viele Hautkrebs-Patienten bietet ein neuer Forschungsverbund der Deutschen Krebshilfe:

Mit 2,8 Millionen Euro unterstützt die Organisation Wissenschaftler an bundesweit zwölf universitären Kliniken und Instituten mit dem Ziel, Therapien gegen den schwarzen Hautkrebs zu entwickeln. In der aktuellen Ausgabe ihres Magazins berichtet die Deutsche Krebshilfe über dieses Verbundprojekt.

Autor: eb
Letzte Aktualisierung: 08. September 2009
Quellen: Nach Informationen der http://www.aerztezeitung.de

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Epithese: Ein neues Gesicht aus Silikon
3D-Technik nach Krebserkrankungen

Naturgetreue Ohren und Augen helfen Krebspatienten, wieder am Leben teilzuhaben mehr...

Ebola erreicht New York
Erster Fall in der Metropole

Erster Patient in der Millionenmetropole fuhr U-Bahn und Taxi mehr...

Schumacher-Arzt Payen glaubt an Heilung
Jetzt spricht Schumachers ehemaliger Arzt aus Grenoble

Michael Schumachers Skiunfall und seine Genesung – eine Chronologie der Ereignisse mehr...

Superverbreiter: Wenn einer viele krank macht
Stumme Infektion ermöglicht Ansteckung

Warum eine Antibiotikagabe bei manchen Infizierten kontraproduktiv ist mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten Allergien gehäuft auf, jeder vierte Erwachsene quält sich damit mehr...

Zum Seitenanfang