Krebshilfe

Krebshilfe stellt neues Verbundprojekt vor

Krebshilfe-stellt-neues-Verbundprojekt-vor-stk154147rke.jpg
Die Organisation unterstützt die Forschung an universitären Kliniken.
(c) George Doyle

BONN (eb). Hoffnung für viele Hautkrebs-Patienten bietet ein neuer Forschungsverbund der Deutschen Krebshilfe:

Mit 2,8 Millionen Euro unterstützt die Organisation Wissenschaftler an bundesweit zwölf universitären Kliniken und Instituten mit dem Ziel, Therapien gegen den schwarzen Hautkrebs zu entwickeln. In der aktuellen Ausgabe ihres Magazins berichtet die Deutsche Krebshilfe über dieses Verbundprojekt.

Autor: eb
Letzte Aktualisierung: 08. September 2009
Quellen: Nach Informationen der http://www.aerztezeitung.de

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Homöopathische Arzneimittel immer beliebter
Repräsentative Befragung

Repräsentative Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen benutzen Homöopathika mehr...

Weihnachtsservietten können Krebs erregen
Bunt bedruckte Tischdeko

Vor allem rot-orange bedruckte Produkte enthalten gefährliche Substanzen mehr...

Vogelgrippe in Niedersachsen: Es ist das gefährliche H5N8-Virus
Sperrbezirk um betroffenen Hof

In der Hochburg der deutschen Geflügelzucht ist die hochansteckende Vogelgrippe ausgebrochen mehr...

Wirre SMS als Alarmzeichen für Schlaganfall
Dystextia: Neues Symptom bei einem Schlaganfall

Ärzte warnen: Werden Sie misstrauisch, wenn sich "Tippfehlern" in SMS oder WhatsApp-Nachricht häufen mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang