Erhöhte Körpertemperatur nicht gleich senken!

Fieber bringt das Immunsystem auf Hochtouren

Fieber immer gleich zu senken ist nicht unbedingt sinnvoll! Denn die Erhöhung der Körpertemperatur hat durchaus sinnvolle Effekte: Denn das Immunsystem scheint Fieber zu benötigen, um richtig auf Hochtouren zu arbeiten.

Fieber-bei-Erkältung_Pfeiffersches Drüsenfieber
Leicht erhöhte Temperatur scheint die Immunabwehr zu optimieren.
Getty Images/BananaStock RF

Zu diesem Schluss kamen US-amerikanische Forscher, die Mäusen bestimmte Eiweiße injizierten, und damit eine Immunreaktion ¬– die Bildung von Antigenen - auslösten. Anschließend untersuchten die Wissenschaftler die Aktivität der Immunzellen. I

Bei einigen der Tiere erwärmten sie die Körpertemperatur um zwei Grad, bei anderen blieb die Körpertemperatur auf normalem Niveau. Bei den fiebrigen Mäusen fanden sich mehr von den Immunzellen, die infizierte Zellen zerstören.

Es scheint, dass Fieber zeitweise die Funktionsfähigkeit des Immunsystems optimiert. Möglicherweise verändert die hohe Körpertemperatur die Membranen der Immunzellen und beeinflusst dadurch die Vorgänge in den Zellen.

Hohes Fieber könne zwar gefährlich werden. Allerdings solle man mäßig erhöhte Temperatur nicht immer gleich zu senken versuchen, so das Fazit der Wissenschaftler.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 03. November 2011
Durch: Lifeline Redaktion / ah
Quellen: Mace TA et al.: Differentiation of CD8+ T cells into effector cells is enhanced by physiological range hyperthermia. J. Leukoc Biol November 2011;90:951-962 (doi:10.1189/jlb.0511229)

Zum Seitenanfang