Zuckerkrankheit

Diabetes: Risikofaktoren in der Bevölkerung unbekannt

In Deutschland leiden nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als sieben Millionen Menschen an der Stoffwechselkrankheit Diabetes (Blutzucker). Tendenz steigend. Trotz der hohen Zahl an Erkrankungen sind die Kenntnisse über Diabetes in Deutschland gering.

Bei einer Umfrage wussten mehr als die Hälfte der Teilnehmer nicht einmal, dass es zwei Formen der Krankheit gibt. Auch über Risikofaktoren waren sich viele nicht bewusst: So konnte ein Drittel der Befragten keinen einzigen nennen.

Übergewicht, Bewegungsmangel und falsche Ernährung gehören zu den wichtigsten Risikofaktoren. Anders gesagt: Durch eine gesunde Lebensführung kann die Gefahr einer Erkrankung verringert werden; umso alarmierender war das Unwissen der Befragten.

Zehn Tipps, um Diabetes vorzubeugen

Autor: Isabelle Schmitz Stand 30.11.2011 / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 16. Januar 2012
Quellen: Pressemitteilung Forsa vom 11.11.2011: Forsa-Umfrage im Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung: Diabetes – das unterschätzte Risiko

Neueste Fragen aus der Community
  • Wechseljahre
    Hormone ja oder nein ?
    heute, 19:07 Uhr von rosi58

    Hallo Frau Dr. Grüne  Ich bin 56 und habe seit 2006 keine Gb mehr sowie nur noch einen...  mehr...

  • Wechseljahre
    wechsel
    heute, 16:15 Uhr von rot

    hallo frau dr.grüne-könnte ich auch schon jetzt das pflaster mit östrogen und gestagen...  mehr...

  • Gelenkbeschwerden/Rheuma
    MS?
    heute, 13:41 Uhr von Lilynne

    Hallo liebes Expertenteam, Anfang des Jahres hatte ich eine Zeit lang damit zu kämpfen,...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
E-Zigaretten sind weiter frei verkäuflich
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind die "Verdampfer" keine Arzneimittel mehr...

Michael Schumacher gelähmt, stumm und mit Gedächtnisverlust
Ex-Formel-1-Profi Philippe Streiff über Schumis Gesundheitszustand

Michael Schumachers Skiunfall und seine Genesung – eine Chronologie der Ereignisse mehr...

Stoff im Rotwein schützt Herz und Kreislauf
Naturstoff Resveratrol

Das in Rotwein vorkommende Resveratrol hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen. Das fanden jetzt Forscher aus Mainz, Jena und Wien heraus. Der Naturstoff hat damit... mehr...

Ebola-Virus: Forscher entdecken Schwachstelle
Medikamente gegen die tödliche Seuche

3D-Modelle zeigen, an welchen Stellen der Virus angreifbar ist mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang