Karrierefrauen

Wenn die Karriere den Hausfrieden raubt

Beruflich erfolgreiche Frauen haben zu Hause nicht immer etwas zu lachen. Laut einer Studie streitet sich ein Drittel der besserverdienenden Frauen mit ihren Partnern.

Fragt man die Herren der Schöpfung, ob sie ein Problem damit hätten, wenn ihre Frau mehr Geld nach Hause bringen würde als sie selbst, dann schütteln sie vereint den Kopf. Diese politisch korrekte Einstellung vertreten sie genau so lange, bis sie tatsächlich von ihren Frauen finanziell überflügelt werden. Eine aktuelle Studie der Online-Partneragentur Parship zeigt, dass in 32 Prozent dieser Beziehungen der Haussegen aufgrund des unterschiedlichen Einkommens schief hängt.

Psychologe und Parship-Single-Coach Markus Ernst hat eine Erklärung für den Dauerkrach in solchen Beziehungen parat. Männer definieren sich noch immer über Karriere und Geld. Entsteht genau in diesen Bereichen eine Abhängigkeit vom Partner, so sind Auswirkungen auf das Selbstbild nicht selten. Häufig bröckelt das Selbstwertgefühl, und Zweifel an der eigenen Person stellen sich ein. Den meisten Männern bereitet es erhebliche Schwierigkeiten, sich ihrer Partnerin zu öffnen, und wenn sie dann den nächsten dicken Gehaltscheck nach Hause bringt oder von einer Beförderung schwärmt, sind dem Streit sind Tür und Tor geöffnet.

Für die unabhängige Single- und Partnerstudie 2009 hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact etwa 2000 Singles und Nicht-Singles zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Im Zentrum der Studie standen dabei die Themen Partnersuche, Partnerschaft und Lebensart deutscher Singles und Paare. Die Stichprobe entspricht in Sachen Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung.

Autor: Sibylle Fünfstück
Letzte Aktualisierung: 30. Oktober 2009
Quellen: Nach Informationen der Online-Partneragentur Parship

Aktuelle Top-Themen
So überlisten Sie die Frühjahrsmüdigkeit
Wenn die erste Sonne schläfrig macht

Nach dem Winterblues kommt gleich das große Gähnen? Unsere Tipps helfen mehr...

Babypod: Braucht ein Baby schon im Bauch Beschallung?
Neuentwicklung macht Musikhören im Mutterleib möglich

Die musikalische Frühförderung könnte ab sofort bereits vor der Geburt einsetzen. Möglich macht das der sogenannte Babypod mehr...

Halloween gesund feiern
Von Kostüm bis Kürbis

Das Gruselfest dreht sich um Geister und Süßes. Doch Halloween geht auch gesund - wir zeigen, wie! mehr...

Wespenplage: Wieso Wespen diesen Sommer besonders nerven
Viele Wespennester

Essen und Trinken im Freien geht kaum noch. Aber haben wir wirklich eine Wespenplage und sind die Insekten aggressiver als sonst? mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang