Gesetz

Union will Gesetz für vertrauliche Geburt

Die Unionsfraktion im Bundestag erwägt ein Gesetz, um die vertrauliche Geburt einzuführen. Damit reagiert die CDU/CSU auf die Empfehlung des Deutschen Ethikrats, Babyklappen und die Möglichkeit zur anonymen Geburt abzuschaffen.

BERLIN. Dorothee Bär, familienpolitische Sprecherin der Union im Bundestag, machte deutlich, man wolle erst ein Gutachten des Familienministeriums abwarten, bevor über die Zukunft von Babyklappen entschieden werde.

Das Gutachten des Ethikrats ist bei Kirchenvertretern auf Kritik gestoßen. Bischöfin Margot Käßmann, Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), sagte, der Ethikrat gehe von fragwürdigen und ungesicherten Annahmen aus. Für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) forderte sein Präsident Alois Glück, man solle an Angeboten einer betreuten anonymen Geburt festhalten. "Sie tragen in vielen Fällen dazu dabei, dass die Mütter sich nach der Geburt für ein Leben mit ihrem Kind entscheiden."

Autor: fst
Letzte Aktualisierung: 04. Dezember 2009
Quellen: Nach Informationen der http://www.aerztezeitung.de

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
So ungesund leben Deutschlands Männer
Bericht zur Männergesundheit

Bericht des RKI zur Männergesundheit hält einige Überraschungen bereit mehr...

Sport hilft Kindern mit ADHS
Bewegung für mehr Konzentration

Aufmerksamkeit und Gedächtnis bessern sich durch Bewegung mehr...

Depression: Jeder dritte Jugendliche ist psychisch belastet
Seelische Krankheiten

Die Jugend, eine unbeschwerte Zeit? Stimmt nicht: Viele haben mit psychischen Problemen zu kämpfen mehr...

Kommt die pflanzliche Pille für den Mann?
Neue, natürliche Verhütung

In Indonesien verhüten Männer seit Jahrhunderten mit Gendarussa-Blättern mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang