Einkaufsverhalten

Jäger und Sammlerinnen

Wenn Frauen shoppen, kann das Stunden dauern. Wenn Männer einkaufen, greifen sie sich das erste halbwegs passende Stück und verlassen das Geschäft fluchtartig.

Forscher der Universität Michigan erklären dies mit der Evolution. Als der Mensch noch Jäger und Sammler war, übernahmen die Frauen das Sammeln, während die Männer auf die Jagd gingen. Frauen mussten ihr Sammelgut sorgfältig auswählen und Verdorbenes oder Giftiges aussortieren. Die Männer hingegen stürzten sich überfallartig auf ihre Beute und schleppten sie schleunigst heim. Wenn Ihre Frau also stundenlang Schuhe anprobiert, sollten Sie dies als Liebesbeweis erkennen. Evolutionsbiologisch betrachtet tut sie das nur, um Sie nicht zu vergiften.

Autor: Red. MMW
Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2010
Quellen: MMW, Fortschritte der Medizin Nr. 51-52/10. Dezember 2009:1; J. of Social, Evolutionary & Cultural Psychol. i. pr.

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Babyblues per Facebook vorhersagen
Wochenbettdepression

Ob die Wochenbettdepression zuschlägt, lässt sich mit hoher Trefferquote vorhersagen - und zwar anhand der Einträge der werdenden Mutter in sozialen Netzwerken mehr...

Wie eine psychische Begleitung helfen kann
Unerfüllter Kinderwunsch

Blieb der Kinderwunsch bisher unerfüllt, bietet die Medizin vielfältige Möglichkeiten, den Traum von einem Kind wahr werden zu lassen mehr...

Kindersegen dank neuer Gebärmutter?
Verpflanzung soll Schwangerschaft ermöglichen

Schwedischen Ärzten ist gleich bei neun Patientinnen eine neue OP gegen Unfruchtbarkeit geglückt mehr...

Künstliche Befruchtung: Welche Kasse zahlt?
Unerfüllter Kinderwunsch

Krankenkassen leisten unterschiedliche Zuschüsse für künstliche Befruchtung mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang