Emotionales Weinen

Frauen vergießen mehr Tränen als Männer

Durchschnittlich 30- bis 64-mal im Jahr lassen Frauen ihren Tränen freien Lauf – Männer dagegen weinen nur 6- bis 17-mal. Bei Frauen fließen die Tränen rund sechs Minuten, bei Männern bloß zwei bis vier Minuten.

Außer solchen Zahlen weiß man aber wenig über emotionales Weinen. Laut Priv.-Doz. Dr. med. Elisabeth Messmer, München, sind die meisten Thesen zum Nutzen des Tränenvergießens nicht haltbar. So gibt es keinen Katharsiseffekt, Weinen wirkt nicht entspannend, und giftige Stoffe werden mit den Tränen auch kaum ausgeschieden.Ob regelrechte Heulsusen mit ihren Tränen eventuell noch andere Ziele verfolgen?

Autor: Red. MMW
Letzte Aktualisierung: 12. November 2009
Quellen: <it>Der Ophthalmologe</it> 2009;106:593–602

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Schon ein Glas Wein vernebelt die Sicht beim Autofahren
Alkohol am Steuer

Bereits nach geringen Mengen Alkohol leidet das Sehvermögen mehr...

Was Körpergeräusche uns sagen wollen
Knacken und Knurren

Wie Sie einen knurrenden Magen oder knackende Gelenke besänftigen mehr...

Gift in Kindersachen: Schuhe besonders stark belastet
Discounterware im Auftrag von Greenpeace überprüft

Im Auftrag von Greenpeace fahndeten Forscher nach Chemikalien in Kinderkleidung vom Discounter mehr...

Zeitumstellung bringt die innere Uhr aus dem Takt
Am 26.10.2014 die Uhren eine Stunde zurückdrehen

Mit diesen Tipps bekommen Sie die Zeitumstellung schnell in den Griff mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang