Verkehrssicherheit

Die meisten Autofahrer halten sich für überdurchschnittlich gut

Psychologen aus Kanada haben herausgefunden, dass ein Großteil der Autofahrer an chronischer Selbstüberschätzung bezüglich der eigenen Fahrkünste leidet und sich für besonders fähig hält.

Bei einer Befragung von fast 400 Autofahrern aller Altersgruppen gaben die meisten Fahrzeuglenker an, besser fahren zu können als die anderen Verkehrsteilnehmer auf den Straßen. Nahezu keiner der Autofahrer bewertete seine Fähigkeiten hinter dem Steuer als schlecht oder ausbaufähig. Das galt vor allem dann, wenn sich die Befragten mit älteren Fahrern vergleichen sollten. Interessanterweise blieb es auch bei dieser Selbstüberschätzung, wenn die Befragten selbst zum älteren Semester gehörten.

Die Forscher der University of Ottawa merkten an, dass diese Fehleinschätzung die Unfallgefahr erhöhen könnte. Natürlich sei es nicht möglich, dass alle Fahrer die besseren Fahrer seien. Die Gefahr laut Studie: Wenn jeder annimmt, ausgesprochen gut fahren zu können, lässt die Aufmerksamkeit auf den Straßen nach. Die befragten Personen sollten mutmaßen, wie sie sich bei unterschiedlichen Fahrbedingungen wie schlechtem Wetter, Notbremsungen und schnellem Fahren bei dichtem Verkehr schlagen würden. Sie schätzten außerdem ein, wie groß ihr Unfallrisiko im Vergleich zu einem durchschnittlichen Autofahrer des gleichen Geschlechts ist.

Das Ergebnis: Alle Autofahrer, egal ob Männer oder Frauen, Rentner oder junge Erwachsene, hielten sich für sehr fähig. Die Gruppe der jungen Männer bezeichnete sich am häufigsten als überdurchschnittlich gute Fahrer. Studienautor Sylvain Gangnon: "Wenn man sich für einen besseren Fahrer hält, verhält man sich wahrscheinlich anders hinter dem Lenkrad und ist weniger aufmerksam, als man sein sollte. Das könnte erklären, wieso junge Männer mehr Unfälle bauen als andere Verkehrsteilnehmer."

Autor: Sibylle Fünfstück
Letzte Aktualisierung: 01. Februar 2010
Quellen: Nach Informationen der Fachzeitschrift „Accident Analysis and Prevention“

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Flibanserin: Die wichtigsten Fragen zum "Frauen-Viagra"
Leben & Familie

"Pink Viagra" oder "Viagra für Frauen": Flibanserin hat schon jetzt vielversprechende Namen. Doch die führen in die Irre, denn mit Potenzpillen hat die Substanz wenig zu tun mehr...

Erfrierungen durch Eisgenuss?
Medizin-Mythos der Woche (13)

Der Kältekopfschmerz ist nicht gefährlich, sondern schützt das Hirn vor Unterkühlung mehr...

"Pink Viagra": Lustpille für Frauen vor der Zulassung?
Wirkstoff Flibanserin

Frauen-Viagra könnte kommenden Donnerstag für den US-Markt zugelassen werden mehr...

Burnout: So enttarnen Sie die ständige Erschöpfung
Symptome des Ausgebranntseins

Müde, erschöpft und nur noch die Arbeit im Kopf: Burnout lautet dann das Fazit der Ärzte. Doch es gibt noch andere Warnsignale, die man ernst nehmen sollte mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang