Frauengesundheit

Notfallverhütung bis zu fünf Tage nach Beischlaf

Die neue Pille zur Notfallverhütung mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat schützt Frauen bis zu fünf Tage nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr vor einer unerwünschten Schwangerschaft. Das belegen Studiendaten, die in der Fachzeitschrift "The Lancet" publiziert wurden.

Notfallverhütung bis zu fünf Tage nach Beischlaf-57302820.jpg
Frauen haben jetzt zwei Tage länger Zeit für eine Notfallverhütung als mit herkömmlichen Präparaten.
(c) Stockbyte

Die Frauen haben somit jetzt zwei Tage länger Zeit für die Notfallverhütung als mit herkömmlichen Präparaten. In einer PhaseIII-Studie erhielten 844 Frauen innerhalb von 72 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr Ulipristalacetat und 852 Frauen zum Vergleich Levonorgestrel. Mit Ulipristalacetat wurden 15 Frauen (1,8 Prozent) trotz Notfallverhütung schwanger, mit dem Vergleichspräparat 22 (2,6 Prozent). Bei den 203 Frauen, die die Notfallkontrazeption erst drei bis fünf Tage nach ungeschütztem Beischlaf erhielten, kam es zu drei Schwangerschaften. Alle drei traten mit Levonorgestrel auf. Die häufigste unerwünschte Wirkung war Kopfschmerz. Davon betroffen waren in beiden Studiengruppen jeweils etwa 19 Prozent der Frauen.

Die gute Wirksamkeit von Ulipristalacetat zur Notfallverhütung hat sich auch in einer Metaanalyse bestätigt, deren Ergebnisse gemeinsam mit der Phase-III-Studie publiziert worden sind. Die Daten stammen aus der zuvor präsentierten Studie sowie einer weiteren Arbeit. In den beiden Studien wurden insgesamt 22 Schwangerschaften (1,4 Prozent) bei 1617 Frauen registriert, die bis zu drei Tage nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr Ulipristalacetat erhalten hatten. Bei Verwendung von Levonorgestrel waren es 35 (2,2 Prozent) von 1625 Frauen.

Autor: ikr
Letzte Aktualisierung: 02. März 2010
Quellen: Nach Informationen der Ärzte Zeitung/ "The Lancet" (375, 2010, 555).

Aktuelle Top-Themen
Wespenplage: Wieso Wespen diesen Sommer besonders nerven
Viele Wespennester

Essen und Trinken im Freien geht kaum noch. Aber haben wir wirklich eine Wespenplage und sind die Insekten aggressiver als sonst? mehr...

Dornfingerspinne – so giftig ist ihr Biss
Deutschlands giftigste Spinne

Klein und giftig, so der kurze Steckbrief der Dornfingerspinne. Wie gefährlich sie ist und was Sie im Fall eines Bisses sofort tun sollten mehr...

Kinder nicht im Auto zurücklassen
Hitzefalle Auto

Kleinkindern und Babys droht an heißen Tagen schon nach zehn bis 15 Minuten im Auto Hitzschlag mehr...

Warum Menschen sich küssen
Der Kuss als Ur-Instinkt

Um den Kuss ranken sich viele Mythen. Lifeline erklärt, wie er entstanden sein könnte – und warum Küssen gesund und schön macht mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang