Studie zur Stimme während des Zyklus

Fruchtbarkeit ist nicht hörbar

Auch weiterhin macht das menschliche Weibchen "ein Geheimnis" um seine fruchtbaren Tage: Wissenschaftler hatten bislang angenommen, dass Frauen während der fruchtbaren Tage eine höhere Stimme haben und Männer das wahrnehmen können. Doch das hat ein Team vom Deutschen Primatenzentrum in Göttingen nun widerlegt.

Magersucht.jpg
Lange hielt sich der Mythos, ein Mann könne an der Stimme einer Frau erkennen, wann sie fruchtbar ist. Ein Irrtum.
Thinkstock

Im Online-Wissenschaftsjournal "PLos One" schreiben sie als Begründung, dass die Stimmqualität in einem Zyklus derart stark variiere, so dass der Zeitpunkt der stärksten Fruchtbarkeit unmöglich erkennbar sei. Die Stimme einer Frau verrate den Zeitpunkt ihres Eisprunges nicht, wird Julia Fischer zitiert, Leiterin der Abteilung Kognitive Ethologie in Göttingen.

Zwar würden Frauen kurz vor dem Eisprung mit einer etwas höheren und variableren Grundfrequenz sprechen, so die Forschergruppe in dem Artikel, allerdings passiere dies auch wieder nach dem Eisprung und sei daher kein Indiz für ihre Fruchtbarkeit. In früheren Studien seien die Stimmen meist nur in zwei Phasen des weiblichen Zyklus untersucht worden. Für die aktuellen Ergebnisse betrachteten die Wissenschaftler hingegen einen kompletten Menstruationszyklus und verglichen die Stimmen von 23 Frauen mit Veränderungen in deren Hormonspiegel.

Während der Regel klingen Frauen rauer

Heraus kam außerdem, dass während der Menstruation Frauenstimmen rauer und ungleichmäßiger klingen. Dies liefert die Erklärung, weshalb weibliche Opernsängerinnen drei Tage während ihrer Periodenblutung pausieren dürfen. Die Studie erstellten die Göttinger Forscher zusammen mit Kollegen aus Tel-Aviv und London.

Autor: sl
Letzte Aktualisierung: 26. September 2011
Quellen: Online-Wissenschaftsjournal "PLos One": ww.plosone.org

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Wieso die Zeitumstellung für miese Laune sorgt
Unmut über geklaute Stunde

Eine Stunde weniger Schlaf, dafür abends mehr Licht: Die Zeitumstellung bleibt umstritten. Fest steht jedoch, dass die Stimmung unter dem Mini-Jetlag leidet mehr...

So entgehen Sie dem Sommerzeit-Jetlag
Zeitumstellung nicht verschlafen

Wie sinnvoll oder unsinnig die Zeitumstellung ist – die wichtigsten Befunde der Chronobiologie mehr...

Musikantenstadl-Erfinder Karl Moik ist tot
"Servus, pfüat Gott und auf Wiedersehn"

Der beliebte Entertainer verstarb im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Nierenerkrankung. Schuld war wohl sein Diabetes mehr...

Zecken lauern auch im Garten
Krankheitsüberträger auf dem eigenen Grundstück

Wer seinen Garten betritt, befindet sich im Zeckengebiet: Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie. Betroffen sind nicht nur waldnahe Grundstücke mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang