Food-Blogs

"Genau deshalb bist du fett!"

Bevor sie zu Messer und Gabel greifen, wird erst mal ein Foto gemacht: Food-Blogs sind das jüngste ausgefallene Hobby vieler junger US-Amerikaner.

Manche nehmen akribisch alles auf, was sie im Laufe des Tages zu sich nehmen - vom Müsliriegel über das gegrillte Käsesandwich, jegliche Formen von Junk-Food bis zum Artischocken-Dip. Ein Enthusiast zum Beispiel stellte über die vergangenen fünf Jahre 9000 Bilder ins Internet. Andere benutzen ein Internet-Tagebuch, um ihre Kalorienzufuhr zu kontrollieren.Es gibt inzwischen viele Food-Blogs im Netz, die sich mit Ernährung im Allgemeinen und US-Ernährungsgewohnheiten im speziellen beschäftigen. "Thisiswhyyourefat.com" etwa stellt unglaubliche Kalorienbomber aus US-Restaurantküchen vor. (eb)

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2010
Quellen: Nach Informationen der http://www.aerztezeitung.de/panorama/auch_das_noch/article/603869/genau-deshalb-fett.html?sh=1&h=-750189364

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Sport trotz Heuschnupfen: Wohin Allergiker jetzt flüchten sollten
Berge, See und Meer

Wollen Allergiker draußen trainieren, sollten sie den Ort dafür gezielt auswählen mehr...

Vitaminschonend kochen: sieben Tipps
Gemüse garen, Vitalstoffe erhalten

Dünsten und Grillen statt im großen Topf "totkochen": So erhalten Sie bei der Zubereitung möglichst viele Vitalstoffe mehr...

Low-Fat-Diät
Strenges Fett-Verbot

Kleiner Aufwand, großer Effekt: Wer seinen Fettkonsum reduziert, nimmt ab. Doch auch die Art der Fette spielt eine wichtige Rolle mehr...

Radfahren kann vor Depressionen schützen
Gesund für Körper und Seele

Die tägliche Radtour zur Arbeit macht fit und kann Depressionen einen Riegel vorschieben mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang