Sportmedizin

Sind Laufschuhe Gelenkkiller?

Moderne Laufschuhe werden als wahre Technikwunder präsentiert. Aber möglicherweise sind sie doch eher Folterinstrumente für Hüften, Knie und Sprunggelenke. Zu diesem Ergebnis kommen jedenfalls Forscher aus den USA.

Sind-Laufschuhe-Gelenkkiller-104093456.jpg
city jogging
Getty Images/iStockphoto

Sie untersuchten bei 68 jungen, gesunden Läufern die Belastung an den Gelenken beim Rennen auf einem Laufband. Die Probanden trugen handelsübliche Laufschuhe oder liefen barfuß. Mit Schuhen wurden während des Laufs zunehmend ungünstige Drehbewegungen in den genannten Gelenken beobachtet. Die Gelenkbelastung in Laufschuhen sei sogar größer als beim Gehen mit Stöckelschuhen, so die Forscher. Beim Barfußlaufen traten die schädlichen Drehbewegungen hingegen nicht auf.

Autor: Red. MMW
Letzte Aktualisierung: 11. März 2010
Quellen: MMW Nr. 1-2 14. Januar 2010:1; PM&R 2009;1(12):1058–1063

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Vegetarische Ernährung senkt den Blutdruck
Fleischverzicht als Therapie

Bluthochdruck behandeln und vorbeugen ohne komplizierte Diät: Vegetarier werden hilft schon mehr...

Ältere Ostereier lassen sich besser schälen
Rechtzeitig vor den Feiertagen einkaufen

Zum Färben lieber eine Woche alte Eier benutzen: Sie lassen sich leichter schälen. Wie Sie das Alter vom Ei bestimmen mehr...

Brauchen Sportler mehr Salz?
Versorgung mit Natrium

Zu viel Salz ist ungesund. Doch ist es ratsam, ganz darauf zu verzichten? Und brauchen Sportler eine Extra-Dosis, weil sie viel schwitzen? mehr...

Hält ein Apfel am Tag wirklich den Doktor fern?
Vorsorge-Mythos

Was ist dran an der Weisheit, auf die sich Apfelfans gerne berufen? mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang