Medizin & Forschung

Wirksamere Malariatherapie möglich

Südafrikanischen Forschern ist offenbar ein Durchbruch bei der Malaria-Bekämpfung gelungen: Der Malaria-Erreger verwandelt einen wichtigen Abwehrstoff im menschlichen Blut in eine wirkungslose Substanz, hat das Wissenschaftsteam aus Chemikern und Pharmakologen um Tim Egan von der University of Cape Town entdeckt. Diese Ergebnisse sollen die Entwicklung wirksamerer Medikamente ermöglichen, berichtet Health News Service Online in Südafrika.

Wird dieser Abwehrstoff ausgeschaltet, zerstört der Parasit den für den Sauerstoff-Transport in den roten Blutkörperchen zuständigen Anteil, so Forschungsmitglied Giovanni Hearne. Es entsteht das für den Erreger ungiftige Malaria-Pigment Hämozoin. Mit diesem Wissen könnten nun Medikamente entwickelt werden, die diesen Prozess blockierten, erklärt Hearne.Die Infektionskrankheit Malaria, die durch die die Anophelesmücke übertragen wird, gilt als weltweites Problem, speziell in Afrika. Jedes Jahr sterben bis zu drei Millionen Menschen an der Krankheit, 200 Millionen Menschen infizieren sich neu.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Was gegen Pigmentflecken wirklich hilft
Exklusiv-Interview zum Thema Altersflecke

Mit zunehmenden Jahren bilden sich auf der Haut unschöne Altersflecken. Lifeline fragte eine Expertin, welche Maßnahmen die Haut wieder makellos machen und welche wirkungslos oder sogar schädlich sind. mehr...

Tätowierfarben: Gift unter der Haut
Gefährliche Substanzen in Tattoo-Tinte

Fast jeder Vierte unter 30 hat ein Tattoo - und trägt mit den Farben oft giftige Stoffe in der Haut mehr...

Medikamente im Handgepäck
Auslandsreisen mit betäubungsmittelhaltigen Arzneien

Patienten müssen einige Regeln beachten, damit es nicht zu Problemen mit dem Zoll oder der Polizei kommt mehr...

Thrombose im Flieger - so beugen Sie vor
BBT-Regel schützt vor Blutgerinnseln

Lange Flugreisen erhöhen das Risiko für ein Blutgerinnsel, das Gefäße verschließen kann mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen mehr...

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten Allergien gehäuft auf, jeder vierte Erwachsene quält sich damit mehr...

Zum Seitenanfang