Wahre Nervensägen

Warum Schnarcher an Gedächtnisstörungen leiden

Wer nachts schnarcht ist tags oft reizbar, unkonzentriert und vergesslich. Eine Forschergruppe um Dr. Paul Stoll aus Rostock hat nach den Ursachen geforscht: Offenbar spielt ein Mangel an Nerven-Wachstumsfaktoren eine zentrale Rolle.

Patienten mit nächtlichen Atemregulationsstörungen wie dem obstruktiven Schlafapnoesyndrom (SAS) und Schnarcher weisen ein Defizit an Wachstumsfaktoren für Nervenzellen auf. Die Wissenschaftler nehmen nun an, dass dies die Hauptursache für die Gedächtnisstörungen bei diesem Patientenkreis sein könnte.

Mit den Ergebnissen liegt zum ersten Mal überhaupt ein Erklärungsmodell vor, warum Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen an Defiziten ihrer geistigen Leistungsfähigkeit leiden, so Stoll in einer Pressemitteilung der Universität Rostock. Diese reichen von Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten und Reizbarkeit bis zu schweren Einschränkungen der Hirnfunktionen. Wie Stoll zeigen konnte, ist das Defizit an Wachstumsfaktoren durch eine effektive Behandlung im Schlaflabor zu beheben.„Die Ergebnisse sind wichtig, weil etwa 10 Prozent der Menschen unter Atemstörungen im Schlaf leiden", betont Prof. J. Christian Virchow, Leiter der Abteilung für Pneumologie am Universitätsklinikum Rostock.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 07. August 2006
Quellen: Nach Informationen der Universität Rostock

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Gelnägel können Krebs auslösen
Studie zu Maniküre-Trend

Die Fingerspitzen mit Kunstnägeln verstärken zu lassen, gehört für viele einfach dazu. Doch die Maniküre ist nicht ohne Risiko mehr...

Schnell braun werden: Geht das auch gesund?
Gefährliche Strahlung im Frühjahr und Sommer

Die Haut vergisst nichts: Wieso "gesund" und "sonnenbaden" sich gegenseitig ausschließen mehr...

Sauna schützt vor Herzinfarkt
Lebenserwartung

Sauna hält das Herz jung und reduziert das Infarktrisiko um 50 Prozent, so das Ergebnis einer finnischen Studie mehr...

Vorsicht, Sonnenbrand! Frühlingssonne ist tückisch
Intensive UV-Strahlung schon ab März

Wieso die vermeintlich schwachen Strahlen eine große Sonnenbrandgefahr bergen mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang