Medizin & Forschung

Öko-Test: Guter Duft nicht immer gesund

Viele Parfüms enthalten Duftstoffe, die laut einer neuen EU-Liste am häufigsten Allergien auslösen und daher künftig deklariert werden müssen, hat das Verbrauchermagazin Öko-Test bei einer Untersuchung von 25 Marken festgestellt.

Der Klassiker Chanel N° 5 sowie Le Bain von Joop enthalten besonders langlebige Nitromoschus-Verbindungen, die sich im Menschen anreichern und in der Muttermilch nachweisbar sind. In 20 Parfüms fanden die Labore Diethylphthalat. Es wird eingesetzt, um den enthaltenen Alkohol zu vergällen und dadurch die so genannte Branntweinsteuer zu sparen. Phthalate reichern sich ebenfalls im Körper an und können hormonell wirksam sein.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Thrombose im Flieger - so beugen Sie vor
BBT-Regel schützt vor Blutgerinnseln

Lange Flugreisen erhöhen das Risiko für ein Blutgerinnsel, das Gefäße verschließen kann mehr...

So kommen Sie gesund durchs Wetterchaos
Sommergrippe vorbeugen

Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, Sommergrippe: Wetterwechsel belasten den Körper mehr...

Tipps gegen geschwollene Beine
Geschwollene, schmerzende Beine

Viele Frauen leiden im Sommer unter geschwollenen, schmerzenden Beinen - besonders diejenigen, die im Beruf viel stehen oder sitzen. Ihre Beschwerden an den Venen sind kein rein optisches Problem: Schließlich... mehr...

Im Urlaub richtig erholen - so gehts
Entspannen von Stress und Zeitdruck

Körper braucht fünf bis sieben Tage für Umstellung aufs Entspannen mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung

  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von Innen

  • SchönheitsoperationenSchönheitsoperationen

    Von Brustvergrößerung bis Fettabsaugen: Alle wichtigen Infos zu den häufigsten Schönheits-OPs

Zum Seitenanfang