Medizin & Forschung

Nerven für Streicheleinheiten identifiziert

Für die angenehmen Gefühle bei Streicheleinheiten sind spezielle Nervenfasern verantwortlich. Diese CT-Nerven, deren Funktion bislang rätselhaft war, reagieren besonders auf langsame, zarte Berührungen. Durch das Streicheln werden dann Gehirnbereiche aktiviert, die mit der Verarbeiten von Gefühlen in Zusammenhang stehen, berichten Forscher von der schwedischen Universität Göteborg in einer Online-Vorabveröffentlichung des britischen Fachblatts Nature Neuroscience.

Die Mediziner schildern einen seltenen Fall: Sie untersuchten eine 54-jährige Patientin, die am Großteil ihres Körpers die normalen Tastnerven eingebüßt hatte. Ihre CT-Nerven waren jedoch intakt. Die Forscher stimulierten den Arm der Frau mit einem weichen Pinsel und zeichneten dabei die Gehirnaktivität auf. Die durch die Berührung angesprochenen Gehirnregionen würden auch bei sexueller Erregung und romantischen Gefühlen aktiv, berichten die Wissenschaftler.Die Existenz solcher Nervenfasern war bereits seit langem bekannt, über ihre Funktion hingegen konnten Wissenschaftler bisher nur spekulieren. CT-Fasern kommen in allen behaarten Hautregionen vor und sind im Gegensatz zu den übrigen Nervenbahnen nicht von einer so genannten Myelinschicht umgeben, die zur schnellen Reizleitung dient und Nerven gewöhnlich von der Umgebung und anderen Nerven isoliert.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
  • Haarausfall
    Verdichtung Klebetressen
    22.01.2015 | 08:41 Uhr von M.E.25

    Hallo. Ich war gestern in einem Zweithaarstudio und habe mich wirklich sehr gut beraten...  mehr...

  • Hautpflege
    Wunden
    23.12.2014 | 22:02 Uhr von BBC

    Hallo, seit Wochen hab ich zwischen meinen Augenbrauen dunkele Flecken und ich hab änder...  mehr...

  • Cellulite
    Prolia
    22.12.2014 | 18:39 Uhr von gollumchen

    Kann Prolia Cellulite oder vorzeitige Hautalterung hevorrufen? Ich konnte nichts darüber...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
Das hilft gegen Körpergeruch
Deo, Kleidung, Dusche

Deo, Kleidung, Dusche: Das hilft gegen Körpergeruch mehr...

Bei Mundgeruch hilft meist intensivere Hygiene
Medizin und Forschung

Mundgeruch lässt sich in den meisten Fällen leicht behandeln: Bei neun von zehn Betroffenen ist mangelnde Mundpflege Schuld am Geruch. Nur in seltenen Fällen geht der Geruch auf Erkrankungen des... mehr...

Mundgeruch meist einfach zu bekämpfen
Medizin und Forschung

Allein mit mentholhaltigen Kaugummis ist der Halitose meist nicht beizukommen. Denn oft sitzen die Ursachen fest - entweder in den Zahnzwischenräumen oder in seltenen Fällen liegen sie sogar tiefer, nämlich in... mehr...

Übler Körpergeruch schlimmer als Untreue
Jede vierte Beziehung scheitert an Körperhygiene

Mangelnde Körperhygiene, Untreue und nicht zuhören gelten als die größten Ärgernisse unter Partnern. Lesen Sie auf Lifeline, was für Männer und Frauen jeweils entscheidend ist mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang