Medizin & Forschung

Behaglichkeit höher im Kurs als Reisen

Häusliche Geborgenheit ist den Deutschen wichtiger als Urlaub an fernen Stränden. Rund 62 Prozent der Befragten nannten auf die Frage "Worüber freuen Sie sich am meisten?" die Behaglichkeit der eigenen vier Wände, berichtet die Zeitschrift Fernsehwoche. Fast ebenso viele freuen sich über die Geborgenheit in der Familie und im Freundeskreis (60 Prozent), habe eine repräsentative Umfrage des Gewis-Instituts ergeben.

Konsum (38 Prozent) und Reisen (37 Prozent) sind den Deutschen hingegen weniger wichtig. Die 1.078 Teilnehmer der Umfrage zwischen 16 und 65 Jahren wurden auch danach gefragt, worüber sie sich am meisten ärgerten. Ärger und Unverständnis ruft vor allem der Preisanstieg durch den Euro hervor. Außerdem ärgerten sich 66 Prozent der Deutschen über hohe Benzinpreise. Zunehmende Gewalt bei Jugendlichen bereite 54 Prozent der Bundesbürger Sorgen.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Nina Ruge: "Problemhaut? Alles wird gut"
Moderatorin im Lifeline-Interview

Die Moderatorin spricht offen über eigene Hautprobleme und Erfahrungen mit Pflegeprodukten mehr...

So schadet Schlafmangel dem Gehirn
Volkskrankheit Insomnie

Viele sind stolz, dass sie wenig Schlaf brauchen. Doch diese Haltung ist gefährlich mehr...

Naturkosmetik muss mehr sein als nur öko
Erwartungen der Verbraucher steigen

Natürliche Rohstoffe und gute Verträglichkeit reichen längst nicht mehr mehr...

Schlafmangel: Gesellschaft im Dauer-Jetlag
Chronische Müdigkeit geht auf die Denkleistung

Schlafexperte kritisiert politische Entscheidungen übermüdeter Amtsträger mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

Zum Seitenanfang