Medizin & Forschung

Urlauber unterschätzen Aids-Risiko

Ferntouristen unterschätzen nach Ansicht von Medizinern des Auswärtigen Amts (AA) immer noch die Risiken von Aids und Infektionskrankheiten. "Ein Kondom gehört in jedes Handgepäck und auch in den Koffer", sagt der Leiter des Gesundheitsdienstes im AA, Gunther von Laer.

Trotz der Gefahren von Aids habe sich bei Touristen immer noch kein ausreichendes Problembewusstsein herausgebildet, sagte von Laer. "Viele suchen im Urlaub das Risiko."Urlauber sollten sich vor Beginn ihrer Reise ausreichend über Impfempfehlungen informieren. Zugleich warnte der Tropen-Mediziner vor der sprunghaften Ausbreitung des Dengue-Fiebers besonders in Süd- und Mittelamerika und auf Kuba. Gegen das durch Mücken übertragene Dengue-Fieber, das bei Menschen zum Tod führen kann, gebe es bislang keinen Impfschutz. Zur Vorbeugung empfahl der Mediziner Mückenspray, Moskitonetz und langärmelige Kleidung.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Sieben Heilpflanzen gegen Herpes
Hausmittel gegen Lippenherpes

Gegen Lippenherpes sind Heilpflanzen wie Melisse, Salbei und Rhabarberwurzel eine Alternative mehr...

Mallorca-Akne: Wirksamer Schutz vor Pusteln und Juckreiz
Sonnenempfindliche Haut

Manche sprechen stark auf die Strahlung der Sonne an: Ihre Haut zeigt eine allergische Reaktion mehr...

So kommen Sie gesund durchs Wetterchaos
Sommergrippe vorbeugen

Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, Sommergrippe: Wetterwechsel belasten den Körper mehr...

So finden Schlafwandler endlich Ruhe
Was tun bei Somnambulismus?

Woher Schlafwandeln kommt und wie man unbewusst Nachtaktiven helfen kann: Ein Experte gibt Auskunft mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang