Medizin & Forschung

Urlauber ignorieren Gesundheitsrisiken

Angesichts einer weltweiten Zunahme von Infektionskrankheiten hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Reisenden zu einer besseren Vorsorge geraten. Die schönsten Wochen des Jahres und ein Urlaubsflirt könnten ein "erhebliches Risiko bergen", berichtet die BZgA. Viele Reisende beachteten die notwendigen Vorsorge-Maßnahmen nicht.

Neben Infektionskrankheiten wie Malaria, Typhus, Colera, Diphtherie und Gelbfieber gehörten HIV, Hepatitis und Syphilis zu den "höchst gefährlichen, sogar lebensbedrohenden Reise-Souvenirs"."Die besondere Gefährlichkeit besteht darin, dass viele dieser Infektionen in Deutschland noch kaum bekannt sind oder unterschätzt werden." In Deutschland stellen HIV-Infektionen, die im Ausland erworben wurden, mit 20 Prozent aller Fälle inzwischen die zweitgrößte Gruppe dar, so die BZgA. Bei den meisten der rund 900 Tropen-Reisenden, die jährlich mit einer Malaria nach Deutschland zurückkehrten, hätte bei richtiger medizinischer Vorbereitung eine Erkrankung vermieden werden können. Der BZgA zufolge haben rund zehn Prozent der deutschen Touristen nach eigenem Bekunden sexuelle Kontakte mit Urlaubsbekanntschaften.Die Bundeszentrale gibt Informationen zu den wichtigsten Infektionskrankheiten, Impfschutz und Reiseapotheke in einer Broschüre, die kostenlos in Reisebüros erhältlich ist.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
  • Haarausfall
    Verdichtung Klebetressen
    22.01.2015 | 08:41 Uhr von M.E.25

    Hallo. Ich war gestern in einem Zweithaarstudio und habe mich wirklich sehr gut beraten...  mehr...

  • Hautpflege
    Wunden
    23.12.2014 | 22:02 Uhr von BBC

    Hallo, seit Wochen hab ich zwischen meinen Augenbrauen dunkele Flecken und ich hab änder...  mehr...

  • Cellulite
    Prolia
    22.12.2014 | 18:39 Uhr von gollumchen

    Kann Prolia Cellulite oder vorzeitige Hautalterung hevorrufen? Ich konnte nichts darüber...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
Das hilft gegen Körpergeruch
Deo, Kleidung, Dusche

Deo, Kleidung, Dusche: Das hilft gegen Körpergeruch mehr...

Bei Mundgeruch hilft meist intensivere Hygiene
Medizin und Forschung

Mundgeruch lässt sich in den meisten Fällen leicht behandeln: Bei neun von zehn Betroffenen ist mangelnde Mundpflege Schuld am Geruch. Nur in seltenen Fällen geht der Geruch auf Erkrankungen des... mehr...

Mundgeruch meist einfach zu bekämpfen
Medizin und Forschung

Allein mit mentholhaltigen Kaugummis ist der Halitose meist nicht beizukommen. Denn oft sitzen die Ursachen fest - entweder in den Zahnzwischenräumen oder in seltenen Fällen liegen sie sogar tiefer, nämlich in... mehr...

Übler Körpergeruch schlimmer als Untreue
Jede vierte Beziehung scheitert an Körperhygiene

Mangelnde Körperhygiene, Untreue und nicht zuhören gelten als die größten Ärgernisse unter Partnern. Lesen Sie auf Lifeline, was für Männer und Frauen jeweils entscheidend ist mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang