Medizin & Forschung

Keine verstopfte Nase durch Flugzeugluft

Belüftungsanlagen in Flugzeugen tragen anscheinend nicht dazu bei, die Erkältungsrate der Passagiere in die Höhe zu treiben, berichtet die Ärzte Zeitung. Wissenschaftler von der University of California in San Francisco haben die Atemluft in Passagiermaschinen unter die Lupe genommen.

Sie verglichen zwei Typen miteinander: In eher neuen Flugzeugen werden Belüftungssysteme verwendet, die etwa die Hälfte der verbrauchten Luft einsaugen, filtern und wieder in die Kabinengänge blasen; in älteren Typen dagegen wird meist 100 Prozent Frischluft zugeführt.1.100 Passagiere, verteilt auf beide Flugzeugtypen, haben den Wissenschaftlern zwischen Januar und April 1999 Rede und Antwort gestanden. Sie mussten während ihres Flugs einen Fragebogen ausfüllen und wurden fünf bis sieben Tage danach noch einmal telefonisch befragt. Das Ergebnis: In beiden Gruppen litt etwa jeder Fünfte nach einer Woche unter einer Erkältung oder Schnupfen. Dies belege, dass die zirkulierende Luft nicht, wie oft angenommen, Erkältungen begünstige, so die Forscher in der Fachzeitschrift JAMA. Vielmehr seien Faktoren wie die Zeitverschiebung und die Nähe zu anderen Passagieren entscheidend.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Süßes, Mehl und Milch machen Pickel
Akne und Ernährung

Was ist schuld an Akne? Vor allem Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – also Süßigkeiten. Das hat die Analyse mehrerer Studien jetzt bewiesen. mehr...

Drei simple Beauty-Rezepte mit Kaffee
Maske, Haarspülung, Peeling

Maske, Haarspülung, Peeling: Das kann Kaffee für die Schönheit tun mehr...

Neues Gesicht: Renée Zellweger verblüfft Fans
Spekulationen um Hollywood-Schauspielerin

"Bridget Jones"-Star Renée Zellweger fällt mit völlig verändertem Aussehen auf mehr...

Nina Ruge: "Problemhaut? Alles wird gut"
Moderatorin im Lifeline-Interview

Die Moderatorin spricht offen über eigene Hautprobleme und Erfahrungen mit Pflegeprodukten mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang