Medizin & Forschung

Im Winterurlaub UV-Check per Handy

Sonnenbrand im Winterurlaub - das muss nicht sein. Ein UV-Check per Handy kann ihn vermeiden helfen. Der kostenlose Test wird vom Berufsverband Deutscher Dermatologen und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt angeboten. Um die maximale Aufenthaltsdauer in der Sonne zu ermittelt, registriert sich der Nutzer zunächst im Internet unter www.uv-check.de und gibt seinen Hauttyp an. Kurz danach erhält er die Telefonnummer für SMS-Abfragen.

Jedes Mal wenn der Nutzer per SMS oder Internet Standort, Bewölkungsdichte und Tageszeit angibt, bekommt er umgehend eine Information zur ungeschützten Verweildauer in der Sonne. Technisch basiert der UV-Check auf einem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt neu entwickelten Algorithmus, der die Sonnenintensität anhand aktueller Satelliten-Wetterdaten in Sekundenschnelle ermittelt. (red)Direkt zum UV-Check.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
So finden Schlafwandler endlich Ruhe
Was tun bei Somnambulismus?

Woher Schlafwandeln kommt und wie man unbewusst Nachtaktiven helfen kann: Ein Experte gibt Auskunft mehr...

Achtsamkeitstraining: Diese Übungen schulen die Wahrnehmung
Den Moment wahrnehmen und genießen

Übungen für mehr Achtsamkeit können die Wahrnehmung des Augenblicks verbessern mehr...

Schnell braun werden: Geht das auch gesund?
Gefährliche Strahlung im Frühjahr und Sommer

Die Haut vergisst nichts: Wieso "gesund" und "sonnenbaden" sich gegenseitig ausschließen mehr...

Sauna schützt vor Herzinfarkt
Lebenserwartung

Sauna hält das Herz jung und reduziert das Infarktrisiko um 50 Prozent, so das Ergebnis einer finnischen Studie mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang