Medizin & Forschung

Im Winterurlaub UV-Check per Handy

Sonnenbrand im Winterurlaub - das muss nicht sein. Ein UV-Check per Handy kann ihn vermeiden helfen. Der kostenlose Test wird vom Berufsverband Deutscher Dermatologen und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt angeboten. Um die maximale Aufenthaltsdauer in der Sonne zu ermittelt, registriert sich der Nutzer zunächst im Internet unter www.uv-check.de und gibt seinen Hauttyp an. Kurz danach erhält er die Telefonnummer für SMS-Abfragen.

Jedes Mal wenn der Nutzer per SMS oder Internet Standort, Bewölkungsdichte und Tageszeit angibt, bekommt er umgehend eine Information zur ungeschützten Verweildauer in der Sonne. Technisch basiert der UV-Check auf einem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt neu entwickelten Algorithmus, der die Sonnenintensität anhand aktueller Satelliten-Wetterdaten in Sekundenschnelle ermittelt. (red)Direkt zum UV-Check.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
InstaBreasts: Brustvergrößerung in 20 Minuten
Großer Busen für 24 Stunden

Der 24-Stunden-Busen ist für viele US-Frauen das Weihnachtsgeschenk an den Mann, doch sehr riskant mehr...

Kunstfingernägel können Krebs auslösen
Studie zu Maniküre-Trend

Die Fingerspitzen mit Kunstnägeln verstärken zu lassen, gehört für viele einfach dazu. Doch die Maniküre ist nicht ohne Risiko mehr...

Sind Deos mit Aluminium gefährlich?
Studienlage unklar

Aluhaltige Deo-Sprays geraten zunehmend in Verruf mehr...

Süßes, Mehl und Milch machen Pickel
Akne und Ernährung

Was ist schuld an Akne? Vor allem Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – also Süßigkeiten. Das hat die Analyse mehrerer Studien jetzt bewiesen. mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang