Medizin & Forschung

Forscher warnen vor Anti-Aging-Hype

Rund 50 Forscher warnen im Fachmagazin Scientific American vor einem Anti-Aging-Hype. Hinter diesem Trend stecke vor allem Geschäftemacherei, heißt es in der Resolution, die den Titel "No Truth to the Fountain of Youth" trägt. Es gebe derzeit keinen Eingriff, der den Alterungsprozess beim Menschen verlangsamt, stoppt oder umkehrt, so die Wissenschaftler.

"Während die Bevölkerung mit Lügen über Therapien, die das Altern verzögern, bombardiert wird, suchen viele Biologen intensiv nach der Ursache des Alterungsprozesses. Mit ihrer Forschung hoffen sie Wege zu finden, das Altern hinauszuzögern und somit die Lebensqualität der Menschen zu verbessern", schreiben die Kritiker. Aber jeder, der behaupte, derzeit ein Anti-Aging-Produkt anbieten zu können, spreche nicht die Wahrheit, so die Forscher.Häufig würden Unternehmen Supplemente wie Antioxidantien offerieren. Diese erwiesen sich im Kampf gegen das Altern jedoch als wirkungslos. Hinzu komme: Die Produkte enthielten auch keinen Hinweis, dass Nebenwirkungen auftreten könnten. Vor allem Hormon-Ersatzprodukte, die von Anti-Aging-Kliniken verkauft werden, seien nicht ungefährlich. Sie sollten nur mit ärztlicher Verschreibung eingenommen werden.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
  • Haarausfall
    Verdichtung Klebetressen
    22.01.2015 | 08:41 Uhr von M.E.25

    Hallo. Ich war gestern in einem Zweithaarstudio und habe mich wirklich sehr gut beraten...  mehr...

  • Hautpflege
    Wunden
    23.12.2014 | 22:02 Uhr von BBC

    Hallo, seit Wochen hab ich zwischen meinen Augenbrauen dunkele Flecken und ich hab änder...  mehr...

  • Cellulite
    Prolia
    22.12.2014 | 18:39 Uhr von gollumchen

    Kann Prolia Cellulite oder vorzeitige Hautalterung hevorrufen? Ich konnte nichts darüber...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
Das hilft gegen Körpergeruch
Deo, Kleidung, Dusche

Deo, Kleidung, Dusche: Das hilft gegen Körpergeruch mehr...

Bei Mundgeruch hilft meist intensivere Hygiene
Medizin und Forschung

Mundgeruch lässt sich in den meisten Fällen leicht behandeln: Bei neun von zehn Betroffenen ist mangelnde Mundpflege Schuld am Geruch. Nur in seltenen Fällen geht der Geruch auf Erkrankungen des... mehr...

Mundgeruch meist einfach zu bekämpfen
Medizin und Forschung

Allein mit mentholhaltigen Kaugummis ist der Halitose meist nicht beizukommen. Denn oft sitzen die Ursachen fest - entweder in den Zahnzwischenräumen oder in seltenen Fällen liegen sie sogar tiefer, nämlich in... mehr...

Übler Körpergeruch schlimmer als Untreue
Jede vierte Beziehung scheitert an Körperhygiene

Mangelnde Körperhygiene, Untreue und nicht zuhören gelten als die größten Ärgernisse unter Partnern. Lesen Sie auf Lifeline, was für Männer und Frauen jeweils entscheidend ist mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

Zum Seitenanfang