Medizin & Forschung

Flugreisen: Insulin gehört ins Handgepäck

Diabetes-Kranke sollten auf Flugreisen Insulin, Teststreifen und Messgerät immer im Handgepäck mitnehmen. Im Frachtraum sinken die Temperaturen so stark, dass die Utensilien unbrauchbar würden, berichtet die Fachzeitung Ärztliche Praxis. Ansonsten sollte der Reisevorrat auf mehrere Gepäckstücke verteilt werden, damit auch dann noch eine Reserve bleibt, wenn einer der Koffer abhanden kommt.

Bei Reisen im Auto soll der Blutzuckerspiegel vor der Abfahrt und unterwegs im zweistündigen Abstand kontrolliert werden, heißt es weiter. Über die landesüblichen Speisen sollten sich Betroffene bei Reisen ins Ausland bereits vorher informieren, um Probleme bei der Berechnung der Broteinheiten zu vermeiden. (dpa/red)

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Ist der Schlaf vor Mitternacht der gesündeste?
Nachtruhe-Mythos

Grundsätzlich sind die ersten vier Stunden Schlaf die erholsamsten – denn in diesem Zeitraum bekommt der Körper besonders viel Tiefschlaf mehr...

Sonnenbrand – wenn Strahlen die Haut stressen
Von Hautbrennen bis Brandblasen

Die ersten richtig heißen Tage: Wer die Intensität der Sonne unterschätzt, bekommt schnell die Quittung mehr...

So überlisten Sie die Frühjahrsmüdigkeit
Wenn die erste Sonne schläfrig macht

Nach dem Winterblues kommt gleich das große Gähnen? Unsere Tipps helfen mehr...

Sauna nach dem Sport? So kombinieren Sie Fitness und Entspannung
Erholung nach dem Workout

Vor dem Sport ist ein Saunabesuch tabu - danach kann die entspannende Schwitzkur durchaus sinnvoll sein mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang