Medizin & Forschung

Falten entfernen: Manchmal zahlt die Kasse

Krankenkassen müssen unter Umständen die Operationskosten für die Entfernung von Hautfalten übernehmen. Eine bestimmte Form der Hautschlaffheit gilt als Krankheit, deren Behandlungskosten von der Gesetzlichen Krankenversicherung zu tragen sind, teilt der Deutsche Anwaltverein (DAV) in Berlin unter Berufung auf ein Urteil des Sozialgerichtes Leipzig mit (Az.: S 8 KR 207/00). Die seltene, erblich erworbene Hautkrankheit führt demnach zu einer Erschlaffung der Haut mit überdurchschnittlicher Faltenbildung, wodurch die Patienten erheblich vorgealtert aussehen.

Im konkreten Fall wollte ein Betroffener erreichen, dass seine Krankenkasse die Kosten für eine Faltenentfernung übernimmt. Sein durch die Hautschlaffheit "Cutis laxa" geprägtes Erscheinungsbild mache ihm derart zu schaffen, dass er sich nicht mehr in Badebekleidung in der Öffentlichkeit zeigen wolle, argumentierte er. Die Kasse lehnte den Antrag mit der Begründung ab, es handele sich um eine nicht entschädigungspflichtige Schönheitsoperation. Das Gericht folgte aber der Ansicht eines Gutachters: Der Hautexperte stellte fest, dass eindeutig eine Hautkrankheit vorlag. (dpa/red)

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Süßes, Mehl und Milch machen Pickel
Akne und Ernährung

Was ist schuld an Akne? Vor allem Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – also Süßigkeiten. Das hat die Analyse mehrerer Studien jetzt bewiesen. mehr...

Drei simple Beauty-Rezepte mit Kaffee
Maske, Haarspülung, Peeling

Maske, Haarspülung, Peeling: Das kann Kaffee für die Schönheit tun mehr...

Neues Gesicht: Renée Zellweger verblüfft Fans
Spekulationen um Hollywood-Schauspielerin

"Bridget Jones"-Star Renée Zellweger fällt mit völlig verändertem Aussehen auf mehr...

Nina Ruge: "Problemhaut? Alles wird gut"
Moderatorin im Lifeline-Interview

Die Moderatorin spricht offen über eigene Hautprobleme und Erfahrungen mit Pflegeprodukten mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen. mehr...

Zum Seitenanfang