Medizin & Forschung

Bei Zähneknirschen zum Zahnarzt

Wer im Schlaf häufig mit den Zähnen knirscht, sollte beim Zahnarzt die Ursache klären lassen. In der Regel seien entweder eine Fehlstellung der Zähne oder psychische Probleme die Ursache des Knirschens. Darauf weist die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein in Kiel hin. Wird das Phänomen nicht behandelt, könne es zu irreparablen Schäden kommen, da zum Teil Kräfte von bis zu 480 Kilogramm pro Quadratzentimeter auf den Zähne wirkten. Auch verursache die ständige Anspannung der Kaumuskeln Kopfschmerzen.

Oft werde das Knirschen durch zu hohe Füllungen oder Kronen verursacht, heißt es weiter. Diese ließen sich normalerweise einfach korrigieren. Schwieriger werde es bei psychischen Ursachen: Hier helfe neben einer Therapie zunächst eine individuell angepasste Schiene, die der Patient vor dem Schlafengehen auf die Zähne setzt. (dpa/gms/red)

Zähne putzen - aber richtig!

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
So überlisten Sie die Frühjahrsmüdigkeit
Wenn die erste Sonne schläfrig macht

Nach dem Winterblues kommt gleich das große Gähnen? Unsere Tipps helfen mehr...

Sauna nach dem Sport? So kombinieren Sie Fitness und Entspannung
Erholung nach dem Workout

Vor dem Sport ist ein Saunabesuch tabu - danach kann die entspannende Schwitzkur durchaus sinnvoll sein mehr...

Gelnägel können Krebs auslösen
Studie zu Maniküre-Trend

Die Fingerspitzen mit Kunstnägeln verstärken zu lassen, gehört für viele einfach dazu. Doch die Maniküre ist nicht ohne Risiko mehr...

Im Chlorwasser sind Zehen vor Fußpilz sicher
Fußpilz rechtzeitig entdecken

Fast jeder Dritte hat Fußilz. Wie Sie einem Fußpilz gezielt vorbeugen mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

Zum Seitenanfang