Medizin & Forschung

Anti-Aging ist eine Erfindung des Marktes

Ein Großteil moderner Anti-Aging-Therapien wird auf Grund ökonomischer Interessen entwickelt, berichten US-amerikanische Wissenschafter. Derzeit gebe es keine realistischen Möglichkeiten, den Alterungsprozess des Menschen zu stoppen, zu verlangsamen oder umzukehren.

"Die Popularität von Langlebigkeits-Kliniken beruht auf ökonomischen Interessen. In erster Linie sollen entsprechende Produkte vermarktet und verkauft werden", sagt S. Jay Olshansky von der University of Illinois. Vorerst seien Biologen noch dabei, den Alterungsprozess wissenschaftlich zu erforschen. "Wirksame Anti-Aging-Produkte anzubieten, ist nach derzeitigem Stand der Wissenschaft seriöserweise nicht möglich", erklärt Olshansky. Auch auf Nebenwirkungen wird nach Ansicht von Olshansky zu wenig aufmerksam gemacht. Das betreffe vor allem Hormon-Ersatzprodukte, die von Anti-Aging-Kliniken verkauft werden. Sie sollten nur bei ärztlicher Verschreibung eingenommen werden.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Neues Gesicht: Renée Zellweger verblüfft Fans
Spekulationen um Hollywood-Schauspielerin

"Bridget Jones"-Star Renée Zellweger fällt mit völlig verändertem Aussehen auf mehr...

Nina Ruge: "Problemhaut? Alles wird gut"
Moderatorin im Lifeline-Interview

Die Moderatorin spricht offen über eigene Hautprobleme und Erfahrungen mit Pflegeprodukten mehr...

So schadet Schlafmangel dem Gehirn
Volkskrankheit Insomnie

Viele sind stolz, dass sie wenig Schlaf brauchen. Doch diese Haltung ist gefährlich mehr...

Naturkosmetik muss mehr sein als nur öko
Erwartungen der Verbraucher steigen

Natürliche Rohstoffe und gute Verträglichkeit reichen längst nicht mehr mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von innen mehr...

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten Allergien gehäuft auf, jeder vierte Erwachsene quält sich damit mehr...

Zum Seitenanfang