Fläschchenkost

Säuglingsanfangsnahrung mit der Vorsilbe "Pre"

Die "Pre"- Anfangsmilch ist weitestgehend an Muttermilch angepasst und sollte bei Säuglingsnahrungen immer erste Wahl sein. Pre – Anfangsnahrung wird idealerweise bis zum Ende des Flaschenalters gefüttert.

Pre-Anfangsnahrung, enthält wie Muttermilch als Kohlehydrat nur Milchzucker (Laktose), der Eiweißgehalt ist in Menge und Qualität dem der Muttermilch angenähert. Daher kann Pre –Anfangsnahrung nach Bedarf gefüttert werden ohne dass die Gefahr der Überernährung besteht.Eltern sollen und können immer dann Füttern, wenn das Kleine sich meldet. Einen festen Mahlzeiten-Rhythmus kann man von einem so kleinen Säugling noch nicht erwarten.Auch als Ergänzung im Rahmen der "Zwiemilchernährung", wenn die Muttermilch alleine nicht ausreicht ist Pre-Anfangsnahrung gut geeignet.

Für Babys aus Familien wo mind. 1 Elternteil oder Geschwisterkind an Heuschnupfen erkrankt ist, steht eine sogenannte hypoallergene Nahrung die mit H.A. gekennzeichnet zur Verfügung. Bei HA-Pre Anfangsnahrung wird in einem Spezialverfahren wird das Kuhmilcheiweiß in kleine Bausteine aufgespalten und damit allergenarm gemacht. Wichtig ist, dass Eltern den richtigen Sauger für die Fütterung mit Säuglingsmilch der Stufe "Pre" verwenden. Eine feine Lochung des Saugers ist empfehlenswert, da die Milch sehr dünnflüssig ist und sonst zu viel Milch in den Mund des Babys gelangt und es sich leicht verschluckt. Die richtige Lochung erkennt man daran, dass die Milch nur langsam heraustropft, nicht herausfließt.

Autor: Lucia Cremer, Kinderkrankenschwester
Letzte Aktualisierung: 29. September 2009

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Neueste Fragen aus der Community
  • Babyernährung
    Kindergarten 19.12.2014 | 08:28 Uhr von Mangobäumchen

    liebe Lucia, ich hab zur Zeit ein großes Problem, sehe den Wald vor lauter Bäume nicht...  mehr...

  • Babyernährung
    Schlafprobleme 17.12.2014 | 18:38 Uhr von s.felden82

    Hallo Frau Cremer, mein Sohn wird am 27.12. - 6 Monate alt. Wir habn derzeit schon etwas...  mehr...

  • Babyernährung
    Einschlafprobleme 14.12.2014 | 16:11 Uhr von yunoah

    Liebe Lucia, ich hatte mich ja schon die Tage wegen des Distelöls bei dir gemeldet. Nach...  mehr...

Neueste Artikel

Zum Seitenanfang